Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Solitude (2010-2011)

Arbeitstitel Zeit ohne Eigenschaften
Sparte Dokumentarfilm
Regie Marcel Wehn  
Ausführende Produktion Simon & Schlosser Fi...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Daniel Möller [1] 
  Kamerafrau  Eva Katharina Bühler
  Kameramann  Marcel Wehn
  Producer Produzent  Markus Simon
  Regie Regisseur  Marcel Wehn
  Schnitt Editor  Alexander Murygin
  Editor  Simon Wedel
  Editor  Marcel Wehn
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Peter Rösner
  Sounddesigner  Peter Rösner

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Simon & Schlosser Filmproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Jedes Jahr ziehen dreißig junge Künstler, Musiker, Architekten, Schriftsteller, Designer und Theaterregisseure aus aller Welt auf Schloss Solitude in der Nähe von Stuttgart ein. Unter 1000 Bewerbern sind sie für ein Stipendium an der dortigen Künstlerresidenz Akademie Schloss Solitude ausgewählt worden. Das hochgestellte, auf einer Lichtung am Waldrand isoliert gelegene Gebäude bietet den Stipendiaten einen Rückzugsort, an dem sie ein Jahr lang ihren Projekten nachgehen können, ohne sich um ihr tägliches Auskommen kümmern zu müssen. Der Film begleitet vier dieser Stipendiaten über ein Jahr hinweg und beobachtet, wie sich Kreativität und künstlerisches Arbeiten an diesem besonderen Ort und unter diesen idealen Bedingungen verdichten: Die New Yorker Bildhauerin Lan baut an einer überlebensgroßen Skulptur, in der sich mit Klassenunterschieden auseinandersetzt. Der französische Autor Martin verarbeitet den tragischen Tod seines Vaters in einem neuen Roman. Hamed, ein Theaterregisseur aus dem Iran, inszeniert seine Ehefrau und Schauspielerin Elisa in einem hochanspruchsvollen Solostück. Und der deutsche Grafiker Demian betrachtet die gesamte Stadt Stuttgart als Ausstellungsraum für ungewöhnliche Kunst. Erst am Ende des Jahres sind sie wieder gezwungen, sich mit dem täglichen Überlebenskampf als Künstler und mit den harten Anforderungen des Kunstbetriebes zu konfrontieren.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Stuttgart, Bukarest, New York, Paris, Lille
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe