Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die letzte Mücke für Oskar (2010)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Marina Schwez
Ausführende Produktion HFF Hochschule für F...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
   Linda Löbel  Anni  [HR]  
  Friederike Pasch  Nicole  [NR]  
   Thomas Peters  Walter  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Marissa Reiserer
  Kamera Kameramann  Thomas Radlwimmer
  Postproduction/VFX 2D Animation Director  Josef Brandl
  Producer Produzent  Philip Grabow
  Produzent  Sebastian Bartetzko
  Produktion Produktionsleiter  Stefan Michel
  Erster Aufnahmeleiter  Severin Höhne
  Regie Regisseurin  Marina Schwez
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Lorenz Kainz

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Grabow & Bartetzko Filmproduktion GbR
  HFF Hochschule für Fernsehen und Film München

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Kostüm   polizeiteam.de  blaue bayerische Pol...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Eigentlich hätte Oskar ein ganz normales Zitterspinnenleben führen können. Zwei, drei Jahre in Bäumen oder Waschküchen herumhängen, kleine Mücken und Fliegen essen und fertig, aber das Schicksal hatte größeres mit ihm vor. Er sollte der kleine Held einer aufregenden Kriminalgeschichte werden:
Kommissar Franz Rumpler hat ein ganzes Arbeitsleben ohne Schaden überstanden. Nur noch 13 Monate trennen ihn vom wohlverdienten Ruhestand, als plötzlich sein jüngerer Kollege Walter bei einer Verfolgung von einem Auto angefahren und schwer verletzt wird. Er selbst bricht sich den Fuß und kann seine Arbeit nicht fortführen. Aber aufgeben ist nicht seine Sache und so begibt er sich nicht, wie von seinem Vorgesetzen gewünscht in den Vorruhestand, sondern lässt sich in den Innendienst versetzen, in ein kleines finsteres Büro, in das Reich von Anni, die hier resolut über ihre Akten herrscht, in denen die
Erfahrungsberichte der Mitarbeiter mit den neuen Uniformen gesammelt und ausgewertet werden. Blaue Hose, blaue Jacke, lachsfarbenes Hemd, so wie sie der Mann getragen hat, den er nicht mehr erwischen konnte. Von diesem Büro aus könnte er aber vielleicht
den Täter doch noch finden; ganz alleine, fast ganz alleine, abgesehen natürlich von Oskar, mit dem ihn eine innige Freundschaft verbindet.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge ca 25'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe