Kurzinhalt

    100 Tage vor dem Anpfiff zum Sportereignis des Jahres begegnen sich in Johannesburg zwei Meister ihres Fachs: Marcel Reif hat in seiner Karriere alle renommierten deutschen Fernsehpreise gewonnen und ist bis heute für seine meinungsfreudigen Kommentare so berühmt wie berüchtigt. Auch Südafrikas Starkommentator Robert Marawa ist schon oft mit seinen ungeschönten Moderationen und Interviews angeeckt, was seiner Beliebtheit keinen Abbruch tut: Auch er wurde für seine Reportagen mehrfach preisgekrönt.

    Reif und Marawa treffen sich vor dem gewaltigen neuen Soccer City Stadium, in dem das Eröffnungsspiel und das Finale der Fußball-WM stattfinden werden. Zum ersten Mal betreten die zwei Männer das sich noch im Bau befindliche Stadion und zeigen sich überwältigt von der schieren Größe und der Konzentration auf puren Fußball. Im Anschluss geht es in das Township Alexandria. Hier will die FIFA mit ihrem Projekt 'Soccer for Hope' Kindern aus problematischen Verhältnissen Halt geben. Begeistert von Idealismus und Spielfreude auf dem unebenen Rasen im Township, treten die zwei Männer die Fahrt zum Radiosender Metro FM an. Dort nimmt Marawa seine tägliche Show auf. Sein heutiger Stargast: Marcel Reif.

    In Marawas Lieblingsrestaurant 'Grillhouse' lassen sie als einzige Gäste die Nacht und den Geburtstag des Gastgebers entspannt ausklingen. Hier werden die Gespräche noch einmal ernster und intimer, bevor die beiden sich voneinander verabschieden - aber nicht ohne sich ein Wiedersehen bei der WM zu versprechen. Diese Begegnung ist ein Freundschaftsspiel geworden.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPGünther Uttendorfer
    KameraKameramann/DoPFabian Meyer
    Postproduction/VFXColorist Martin Eberle
    ProduktionProduktionsassistent Jasper MielkeArchivrecherche / Licensing
    ProduktionProduktionsassistentDaniel PfeiferTranscription
    RegieRegisseur Hasko Baumann
    SchnittEditor Martin Eberle

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Avanti Media oHG