Im Bann der Pferde - Island | © Richard Ladkani

Im Bann der Pferde - Island

  • Under the Spell of Horses - Iceland (Internationaler Titel)
Doku (Reihe) | 2009 | arte, SWR [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    Der Film aus der Reihe "Im Bann der Pferde" führt mit eindrucksvollen Bildern in die Welt am Rande des Polarkreises und portraitiert Familie Goroarsson bei ihrer Arbeit mit Pferden. Die Familie lebt im Vatnsdalur, einem fruchtbaren Tal im Norden, vier Autostunden von der Hauptstadt Reykjavik entfernt. Die Dreharbeiten beginnen im Sommer, wenn die Tage auf Island weder beginnen noch enden, weil es nicht dunkel wird. Jedes Jahr im Juli treibt Haukur einen Großteil der Pferde auf die Hochweiden. Damit folgt er einer jahrhundertealten Tradition. Drei Monate lang können die Tiere dort in absoluter Freiheit verbringen. Erst im Herbst, wenn im Tal oft schon Schnee liegt, ist "rettir", der Abtrieb der Pferde. Überall im Land werden dann die Tiere wieder zusammengetrieben, gezählt und zu den Heimathöfen gebracht.

    Doch bis dahin gibt es für Haukur viel zu tun. Regisseurin Lisa Eder begleitet ihn und seine Familie auf dem Weg durch das dünn besiedelte Land nach Myvatn, einer Seenlandschaft im Norden. Dort will er ein Pferd für seinen Sohn kaufen, das vielleicht geeignet ist für den großen Ritt.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPRichard LadkaniHdcam
    Kamera1. Kameraassistent Richard 'Richy' Koburg
    ProducerProduzentThomas Wartmann
    ProduktionHerstellungsleiter (Line Producer)Markus Breimaier
    RegieRegisseurinLisa Eder-Held
    SchnittEditorinVerena Schönauer
    Ton-PostproduktionMischtonmeister Tomas Bastiankomplette Ton Postproduktion
    TV-/Web-ContentRedakteurinUlrike Becker

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmquadrat dok GmbH [de]