Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 ©Stefan Linn
  

Wabosch Wilma (Wilde Wilma) (2009)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Katharina Marie Schubert
DrehbuchKatharina Marie Schubert
Ausführende Produktion Annikki Film
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Peter Brombacher  Mann im Eisbärkostüm  [NR]  
  Jens Harzer  Mann 2  [NR]  
  Walter Hess  Angler  [NR]  
  Oliver Mallison  Mann 1  [NR]  
  Thomas Schmauser  Mann 3  [NR]  
  Katharina Marie Schubert  Wilma  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Sonja Füsti
  Drehbuch Drehbuchautor  Katharina Marie Schubert
  Kamera Kameramann  Stefan Linn
  Kostüm Kostümbildnerin  Andrea Schraad
  Maske Maskenbildnerin  Constanze Hellinger
  Musik Komponist  Marcel Blatti
  Producer Executive Producer  Judith Fülle
  Regie Regisseur  Katharina Marie Schubert
  1. Regieassistent  Oliver Haffner
  Schnitt Editor  Jens Pfeifer
  Editor  Katharina Marie Schubert
  Editor  Oliver Haffner
  Ton Filmtonmeister  Friedrich Herzberg

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Annikki Film

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Wabosch Wilma träumt von der Liebe und die soll aussehen wie im Film. Wilma trifft merkwürdige Männer. Sie hat die Wahl zwischen einem Musiker mit komischen Schnauzbart, einem Fotografen mit nassem Mund und einem Mann mit hängenden Schultern, der sich für Seemannsknoten interessiert. Alle drei sind Scheitelprüfer und Krawattenknotenzupfer. Alle drei haben wenig zu bieten, aber mehr als nichts und das ist viel in Zeiten vergeblicher Liebesmühe. Die Dialoge sind kurz, prägnant und zum Lachen, weil sie von der Last der deutschen Sprache befreien, denn gesprochen wird in einer original ausgedachten Sprache mit Untertiteln. Die kurzen Begegnungen von Wabosch Wilma mit den willigen Männern sind Kurzgeschichten, Strophen einer Ballade, mit virtuos zur Schau gestellten Mängel und Unzulänglichkeiten.

Wabosch Wilma dreams of true love and this love should feel like the love in movies. Wilma meets strange men. She can choose between a musician with a funny moustache a photographer with a wet mouth and a man with hanging shoulders who is really interested in Seemannsknoten. All three care for their hair and pick at their ties. All three have not much to offer, but that is still something in times of forlorn hope. The dialogs are short, consise and funny. They relieve the viewer of the burden of the german language because the carachters speak in a made up language wich is subtitled in german, or english oder french. The short encounters of Wilma and the willing men are short stories,verses of a ballad with virtuously displayed deficiencies and shortcomings.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e München
  Lauflänge 21 Minuten
  Gesamtbudget ca.4000 Euro
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Tonformat Dolby surround (4 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe