Kabale und Liebe (Düsseldorfer Schauspielhaus)

  • Intrigue et amour (Internationaler Titel)
Theater-Aufzeichnung | 2009 | arte

Projektdaten

Lauflänge145'
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDCAM
BildpositivmaterialHDCAM
Tonformatdts (5.1, 6 Kanäle)

    Kurzinhalt

    145-minütige Aufzeichnung des Dramas von Friedrich Schiller in der Inszenierung von Andreas Kriegenburg im Düsseldorfer Schauspielhaus im April 2009
    Die in HD gedrehte 145-minütige Fernsehaufzeichnung von János Darvas überträgt die außergewöhnliche Inszenierung des Theaterregisseurs mühelos in ein elektronisches Medium. In mal intensiven, fesselnden Nahaufnahmen, mal distanzierten, beobachtenden Bildern transportiert der Film feinfühlig Inhalt und Emotionen des Dramas. Der Zuschauer am Bildschirm ist zugleich auch Theaterbesucher: hautnah gefesselt von der Darstellung auf der Bühne und dramaturgisch geleitet wie in einem Dokumentarfilm. „Kabale und Liebe“ präsentiert sich so über 200 Jahre nach seiner Entstehung als zeitloses, modernes und nicht zuletzt aktuelles Stück Fernsehkultur.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPGeorg Schütte
    ProduktionAssistentin der Aufnahmeleitung Julia Bechtoldim Volontariat
    RegieRegisseurAndreas KriegenburgInszenierung
    RegieRegisseur János DarvasFernsehregie / TV Director
    SchnittEditorinAngelika Ludwig
    TV-/Web-ContentRedakteurDr. Sabine Rollberg

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    WDR - Westdeutscher Rundfunk [de]