Reportage | 2006 | NDR [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    odiak in Alaska ist die zweitgrößte Insel der Vereinigten Staaten. Hier ist der Kodiak-Bär zu Hause, das größte Landraubtier der Welt.
    K
    Jahr für Jahr im Sommer und im Herbst, wenn die Lachse zu Hunderttausenden zu den Laichplätzen aufsteigen, herrscht an den Flüssen Hochbetrieb. Dann machen die Bären reiche Beute. Auf Kodiak leben rund 6.000 Menschen, etwa die Hälfte hat direkt oder indirekt mit dem Fischfang oder der Fischverarbeitung zu tun. Hunderte von Fischkuttern und Trawlern liegen im Hafen, einem der bedeutendsten von ganz Alaska.
    Der Film erzählt nicht nur vom Leben und von der Arbeit einer Fischerfamilie auf Kodiak, er vermittelt auch spektakuläre Eindrücke einer nahezu unberührten Natur und berichtet von der spannenden Entdeckung Kodiaks vor 250 Jahren durch russische Pelzhändler.
    (Quelle: NDR)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraEB KameramannRalf Biehler
    RegieRegisseurWolfgang Wegner
    TV-/Web-ContentRedakteurWolfgang Lengwenus