18 Bilder / Sek

  • 18 Frames/Sec (Internationaler Titel)
Spielfilm | 2008-2010 | Deutschland

Drehdaten

Drehorteganz Deutschland

Projektdaten

Lauflänge90

Kurzinhalt

Andreas ist still geworden – genau wie die Nacht, durch die er seit Stunden ziellos mit dem geklauten Bulli fährt. Die nächtliche Mondlandschaft rauscht an ihm vorbei wie in einem Film. Auf dem Beifahrersitz die alte Super8-Kamera. Ihm ist es, als hätte er alle Schreie, die man schreien kann schon geschrien und in ihm hat sich diese große innere Ruhe ausgebreitet, die man nur hat, wenn man nicht mehr weiter weinen kann. Diese seelige Ruhe, in der man endlich befreit ist von seinen eigenen Gedanken, ähnlich wie auf einer Achterbahn. Wenn man endlich nichts mehr denkt und doch alles so klar ist – genau wie die Nacht.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Alexander Frank ZieglarskiAndreas [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoPChristoph Böske
Postproduction/VFXColoristinKelly Liau
Production Design / SzenenbildSet Decorator (Ausstatterin)Ina Inken
ProduktionProduktionsleiterin Sarah Schütz
ProduktionProduktionsassistentDaniel Michaelis
ProduktionAssistent des ProduktionsleitersJulien Diebel
RegieRegisseurTobias Greber
Sende/VeranstaltungstechnikProduktionsingenieurMichael Grädler
TonFilmtonmeister Sönke Strohkark
Public RelationMarketing, PRSebastian Bulas