Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die Kinder vom Friedrichshof (2007-2009)

Arbeitstitel Otto Mühls Kinder
Sparte Dokumentarfilm
Regie Juliane Großheim
Ausführende Produktion unafilm GmbH
VerleihKloos & Co. Medien G... 
 
Auftragssenderarte
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kamerafrau  Sandra Merseburger
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Dirk Meier
  Producer Produzent  Titus Kreyenberg
  Produktion Produktionsassistentin  Sabrina Löprich
  Regie Regisseurin  Juliane Großheim
  Schnitt Editor  Barbara Gies
  Ton Filmtonmeister  Florian Matzku
  Ton-Postproduktion Supervising Sound Editor  Stefan Kolleck

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  KHM Kunsthochschule für Medien Köln
  unafilm GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Kloos & Co. Medien GmbH 

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Juliane Großheim2010DiagonaleDiagonale-Preis der Jury de...gewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Friedrichshof, die Kommune des Wiener Aktionskünstlers Otto Mühl war eines der umstrittensten künstlerischen und gesellschaftlichen Experimente der 70er Jahre. Gemeinsame Sexualität, Gemeinschaftseigentum, die Verbindung von Happening und Körperkunst sowie die konsequente Aufhebung jeglicher Zweierbeziehungen sollte das ideale Fundament für dieses Unterfangen bilden. Das herausragendste Ziel dieser österreichischen Kommune war Mühls’ Projekt dritte Generation/Kinderproduktion, mit dem Mühl einen völlig neuen Menschen heranziehen wollte. Zwanzig Jahre später, im Sommer 1991, wurde Mühl verhaftet, die Kommune aufgelöst. Das Gesellschaftsexperiment war dramatisch gescheitert.

Otto Mühls Kinder blickt aus der Perspektive dieser Kinder auf die Kommune zurück und geht der Frage nach, was aus den Kindern dieser Lebensutopie geworden ist.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 80'
  Förderungen Film- und Medienstiftung NRW
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Farbe/SW Farbe