Kurzspielfilm | 2018-2019 | Drama | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge30 min

Kurzinhalt

Eine Anschlagsserie erschüttert München. Max, der die ersten Schüsse im Club ‚Beats‘ überlebt hat, verschanzt sich mit seiner verletzten Partybekanntschaft Sefi und weiteren Partygästen in einem Lagerraum. Die akute Gefahr stellt die Menschlichkeit der Gefangenen auf die Probe und Max muss sich entscheiden, ob er versucht, sich selbst oder Sefi zu retten. Kurz bevor sie nach Hause kommt, erfährt Alexa vom Angriff auf den Club, in dem sie ihren Bruder Max zurückgelassen hat. Trotz der Einwände ihres Freundes Raphik machen sich die beiden auf den Weg durch die verbarrikadierte Stadt, zurück zum ‚Beats‘ und zu Max.
(https://hofer-filmtage.com/festival-2019/festivalfilme-2019/)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Giulia GoldammerAlexa [HR]
Daron Yates
Raphik [HR]
Bless AmadaEzechiel [NR]
Jasper EngelhardtSefi [NR]
Erika KibarLisa [NR]
Sylvia MayerBarbesitzerin [NR]
James NewtonTerrorist [TR]
Karolina NägeleDiscobesucherin

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Auer & Pfister Produktion [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Fahr- und Flugzeugepolizeiteam.deUnipkws,Unipolis,Uni
Finanzen, Recht und VersicherungTeamwork-Filmservice GmbH
JahrLandFestivalAnmerkung
2019Deutschland53. Internationale Hofer Filmtage