Kurzspielfilm | 2012 | Deutschland

Kurzinhalt

Es läuft ausgezeichnet für Malerin Lina Sommer (22) – idyllisches Wohnen im Haus am See und die erste eigene Vernissage. Ein lukrativer Auftrag trifft zusätzlich ein. Der Kunde wünscht eine Veränderung bei einem ihrer Bilder. Doch etwas stellt sich gegen Lina. Mysteriöses versucht die Vollendung des Bildes zu verhindern. Halluzinationen plagen sie. Verdrängte Ereignisse werden in ihre Erinnerung zurückgeholt. Wird sie daran zerbrechen?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Arne FuhrmannPeter Aue [HR]
 Maria KempkenLina Sommer [HR]
Sabine LangendorfMutter [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Die Medienakademie [de]Berlin