Documentary | 2010-2014 | Germany

Shooting data

Start of shooting13.06.2010
End of shooting23.06.2010

    Brief synopsis

    Drei Länder. Drei Verbrechen. Drei Strafen. Der Film erzählt die Geschichte von Stian und Erik, von Lisa, Leola und Sean sowie von Patrick und Manfred. Die Protagonisten haben keinen Frieden gefunden mit einer jeweils ihr Leben verändernden Gewalttat, weder die Opfer noch die Täter. Auch Jahre nach dem Strafurteil, nach Jahren des Strafvollzugs im Gefängnis sind beide Seiten weiterhin auf der Suche. (http://www.max-ophuels-preis.de/programm/die_wettbewerbe_2015/wettbewerb_dokumentarfilm)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyMarcus Winterbauer
    Camera Departmentdirector of photography Jenny Lou Ziegel
    Camera Departmentdirector of photography Börres Weiffenbach4 Drehtage in Berlin
    Director's DepartmentdirectorHubertus Siegert
    Editingeditor Anne FabiniMax-Ophüls-Preis 2015 Bester Dokumentarf
    Editingassistant editor Maja Tennstedt
    Production Mgt.production managerElke Thye
    ScreenplayscreenwriterHubertus Siegert
    ScreenplayresearcherElke Thye
    Sound Departmentproduction sound mixer Moritz SpringerDrehs Berlin

    Production companies

    CompanyComment
    S.U.M.O. Film - Hubertus Siegert

    Distributing companies

    CompanyComment
    Piffl Medien GmbH [de]

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Hubertus Siegert2015Max Ophüls PreisDokumentarfilmWinner
    Hubertus Siegert2015DOK.Fest MünchenDOK.panoramaNominated
    Hubertus Siegert2015Deutscher FilmpreisProgrammfüllende DokumentarfilmeNominated
    Hubertus Siegert2015Metropolis - Deutscher RegiepreisDokumentarfilmWinner
    Hubertus Siegert2015Hessicher FilmpreisHessischer Filmpreis - DokumentarfilmNominated

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyMonday, 11.05.2015