© ZDF

Marie fängt Feuer II - Vater sein dagegen sehr

  • Freiwillig Feuerwehrfrau - Teil 2 (vormals: Feuer und Flamme - Teil 2) (Working title)
TV-Movie (Series) | 2016 | ZDF [de] | Drama | Germany

Shooting data

Start of shooting09.06.2016
End of shooting05.08.2016
LocationsBayern

Brief synopsis

Maries erster Einsatz steht an: Die Freiwillige Feuerwehr von Wildegg wird zu einem Notfall gerufen. Die kleine Sophie ist auf das Dach ihres Elternhauses geklettert und sitzt nun dort oben fest. Obwohl Marie eigentlich noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung steht, hat sie das richtige Gespür für die Situation und rettet das verängstigte Kind mit Hilfe des Feuerwehrmaskottchens Stoffl vom Dach. Diese außergewöhnliche Rettungsaktion geht Marie nicht aus dem Kopf: Warum war Sophie so verzweifelt, dass sie auf das Dach gestiegen ist? Die Frage lässt Marie keine Ruhe und sie bietet Sophie an, sich an sie zu wenden, wenn sie etwas auf dem Herzen hat.
Tatsächlich besucht Sophie Marie an ihrer Arbeitsstelle im Rathaus und vertraut Marie ihren Kummer an. Sie hat herausgefunden, dass ihr geliebter Papa Matthias nicht ihr leiblicher Vater ist. Die Situation ist für Sophie zusätzlich belastend, da Matthias davon nichts weiß.
Marie will helfen und sucht das Gespräch mit Sophies Mutter Katharina, die sich angegriffen fühlt und abblockt. Als Matthias die Wahrheit erfährt, bricht für ihn eine Welt zusammen und er verlässt kopflos das gemeinsame Heim. Marie kann die verängstigte Katharina beruhigen. Und sie mobilisiert ihre Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr, da Katharina Angst hat, Matthias könne sich etwas antun. Aber zum Glück macht die Wildegger Feuerwehr, unter der Leitung von Stefan und Marie, den völlig aufgelösten Matthias ausfindig. Er schüttet Marie sein Herz aus. Zuhause kommt es dann endlich auch zu einem klärenden Gespräch zwischen Sophies Eltern.
Zur selben Zeit wird in Bertis Bistro, einem beliebten Treffpunkt in Wildegg, ein schwerwiegender Schimmelbefall festgestellt, um den sich die Gemeinde als Verpächter kümmern muss. Nichtsdestotrotz muss das Bistro bis auf Weiteres geschlossen werden. Wirt Berti steht kurz vor dem Ruin, wenn er nicht bald eine Alternative findet, um die nächsten Monate über die Runden zu kommen. Im Elternhaus von Marie terrorisiert Vater Ernst, der in seinem eben begonnenen Ruhestand nach Beschäftigungen sucht, derweil seine Frau Irene. Seine Versuche, die neugewonnene Zeit mit einer "Haushaltsoptimierung" zu füllen, treffen auf wenig Gegenliebe bei Irene. Zumal alle Versuche von Ernst, sich im Haushalt nützlich zu machen, ins Gegenteil umschlagen: Er verfärbt unter anderem die Wäsche und räumt sämtliche Küchenschränke um, was Irene zur Weißglut bringt.
Doch Marie hat schon eine Idee, wie sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sowohl Berti als auch ihren Eltern aus der Patsche helfen kann. Auf dem örtlichen Schrottplatz hat sie einen kleinen, ziemlich altersschwachen Transporter entdeckt. Kurzerhand einigt Marie sich mit dem Händler und lässt den schrottreifen Wagen zu ihrem Elternhaus liefern. Marie hat Ernst dafür auserkoren, den alten Transporter herzurichten, zum einen als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Ernst und Entlastung für Irene, und zum anderen zur Rettung von Bertis Existenz. Der fertig restaurierte Truck soll nämlich künftig, zumindest so lange, bis der Schimmel aus dem Bistro verschwunden ist, als Food-Truck für Berti dienen und damit sein Auskommen sichern.
Und auch in Maries Privatleben ist einiges los: Stefan liebäugelt mit einem Umzug ins 80 Kilometer entfernte Grafaubing, da er dort einen gut bezahlten Job als Vorarbeiter annehmen könnte. Der wäre ihm bei der Tilgung seines durch die abgebrannte Scheune entstandenen Schuldenbergs eine große Hilfe. Marie fürchtet, dass die Entfernung auf Kosten ihrer Beziehung geht. Da macht Ernst dem hin und hergerissenen Stefan das Angebot, ihm bei der Schuldentilgung unter die Arme zu greifen – schließlich hilft man sich als Familie doch gegenseitig.
Bei Max und Daniel macht sich derweil massiv die Pubertät bemerkbar, und die erste Liebe steht vor der Tür: Die hübsche, ein Jahr ältere Lena hat es Max angetan. Doch Lena hat ein Auge auf Daniel geworfen. Ärger zwischen den beiden Jungs ist vorprogrammiert, und es kommt zu einem handfesten Streit. Am Ende bekommt keiner der beiden Lena, was sie ihre Differenzen vergessen lässt und sie letztlich enger zusammenschweißt. (ZDF)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Christine EixenbergerMarie Reiter [L]
Stefan MurrStefan [L]
Wolfgang FierekErnst Reiter [L]
Katharina Müller-ElmauOlivia Höllriegl [L]
Saskia VesterIrene Reiter [L]
Jonas HoldenriederDaniel [L]
Mareile Blendl
Katharina Brunner [L]
Sylta Fee WegmannAngie [SR]
Moritz RegenauerMax [SR]
Gabriel RaabMarco [SR]
Ferdinand DörflerGerhard Tenner [SR]
Konstantin Moreth
Berti Hoegl [SR]
Butz Ulrich BuseHugo, der Schrotthändler [SR]
Ella FreySophie Brunner [SR]
Michael A. Grimm
Matthias Brunner [SR]
Priska KraftLena [SR]
Jörg WitteLebensmittelbeamter [BP]

Crew

ActivityNameComment
production accountantMichael Neiser
director of photographyMarco Uggiano
drone camera operatorMaximilian Günther
steadicam operatorMichael Praun2 shooting days
1st assistant cameraMaximilian Günther2x90min, ALEXA, BMC, Gimble
2nd assistant cameraJonas Maintz
data wrangler / digital loaderJannik Tacke
costume designerTheresia Wogh
assistant costume designerLisi Proske-Amsüssab 14.07.2016
directorEdzard Onneken
1st assistant directorGigi Nealwegen Krankheit übernommen
2nd2nd resp. 3rd ADJan Reichmann
script supervisorMoana Bauer
editorWiebke Henrich
editorCarsten Eder
grip assistantJulius Kniffki
gafferGünhan Bardak
lighting assistantMaximilian Melerski
lighting assistantStefan Böttner
makeup artist / hair stylistChristine Rose
makeup artist / hair stylistSabine Hehnen-Wild
composerMarco Meister
composerRobert Meister
producerMax Wiedemann
producerNanni Erben
producerQuirin Berg
producerPeter Fröhlich
assistant to producerNicole Kerler
production designerOliver Hoese
assistant production designerRebecca Hanke
assistant set decoratorStephanie SchoberProduction Design: Oliver Hoese
prop masterRalf HabermannSzB. Oliver Hoese
standby propsJürgen Paptistella
assistent stand by propmanDaniela Eissler
set builderBenjamin Conci
property driverFrederik Scholz2. Requisitenfahrer
line producerJörg Zaremba
film financing coordinatorEva Augustin
unit production managerMichael Schober
location managerAlexander von Wietersheim
set manager / 3rd ADMonika Schuster
4th AD / Additional ADAnika Drodtloff
4th AD / Additional ADDavid Löcker2 Wochen
set runnerAnna Sogerer
production driverChristian Sonnberger
screenwriterKlaus Henrik
screenwriterMarie-Helene Schwedler
screenwriterMichael Kenda
production sound mixerThorsten Bolzé
boom operatorSteffen Müller
boom operatorRobert Nabholzca. 3 Wochen
sound editorClemens Nürnberger
adr recordistBenedikt MühleADR
commissioning editorSebastian Hünerfeld
video-producer / video-journalistLeonie Kurz
pregradingIrina WeinerColorist Dailies

Production companies

CompanyComment
W&B Television GmbH & Co. KG

Facilities

DepartmentCompanyComment
CastingProducer’s Friend GmbH [de]Komparsen
Finance/Law/Insuranceadag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
Production ServicesCP/SicherheitSet Wache
CostumesFilmcops e.K - Andreas HeinzelPolizeiuniformen
Locations and StudiosBavarian Scout Team
Vehicles and aircraftspolizeiteam.deUnipkws,Unipolis
Video/Computer PlaybackTeam-EndeffektEinsp. PC / Phone

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Sunday, 27.11.2016