TV Magazine | 2010

    Brief synopsis

    Zweisprachige Ortsschilder in Sachsen und im Süden Brandenburgs deuten darauf hin: im Gebiet zwischen dem Spreewald und den Lausitzer Bergen ist ein slawisches Volk heimisch. Rund 60.000 Sorben gibt es in Deutschland, vor allem in Brandenburg und dem angrenzenden Sachsen. Über Jahrhunderte hinweg haben sie ihre Sprache und Tradition bewahrt und gepflegt.

    Dieses kulturelle Erbe zu fördern und zu erhalten, ist ein besonderer Programmauftrag des rbb. Speziell für die sorbischen/wendischen Hörer wird aus dem rbb-Studio Cottbus das „Bramborske serbske radijo“ gesendet. Wöchentlich elfeinhalb Stunden lang bietet das niedersorbisch/wendische Radioprogramm aus dem rbb-Studio Cottbus eine interessante Mischung aus Information und Unterhaltung: Sendungen zur Geschichte, Kultur und dem gesellschaftlichen Leben der Sorben/Wenden in Dokumentationen, Features, Reportagen, Hörspielen, Porträts, Literatur und Musik.

    Mit £UˇYCA strahlt der rbb auch ein niedersorbisches Fernsehmagazin aus. "£UˇYCA" - auf deutsch "Lausitz" - wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt. Über Zweikanalton kann man auch die deutschsprachige Version empfangen.

    Schon seit 1992 gibt es diese rbb-Sendung, gestaltet von Sorben für Sorben und alle interessierten Zuschauer, die etwas über diese slawische Volksgruppe erfahren möchten. Im Mittelpunkt des Magazins stehen Historie und Kultur, Alltag und Probleme dieser Minderheit, aber auch Bräuche, Traditionen oder das traditionelle Handwerk. Filmbeiträge porträtieren Menschen, Städte, Landstriche. Vierteljährlich gibt es eine monothematische Sendung, u.a. einen literarischen Streifzug durch den Spreewald. (c) rbb

    Crew

    ActivityNameComment
    directorzuständige/r Redakteur/in
    stunt coordinatorIlian SimeonowFight-Koordinator (Fechten)
    stuntman/womanSascha Hertwig
    stuntman/womanIlian SimeonowFechten, Fight-Koordinator

    Production companies

    CompanyComment
    RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg [de]