Documentary (Series) | 2012 | Germany

Project data

Length of movie90´
Aspect ratioTV 4:3 (1 : 1,33)
Sound formatStereo

Trailers/Videos

Brief synopsis

Gerhard Rehbein ist U-Bahn-Abfertiger, seine Frau Helga ist die quirlige, praktische Propagandistin und Hausfrau. Ihr Sohn Thomas, 1967 geboren, sitzt am liebsten in seinem Ohrensessel und denkt darüber nach, wie er aus seinem Leben das Beste machen könnte. Mit 30 fängt er an zu studieren. Mit 45 ist er immer noch arbeitslos, seine Zukunft: offen und ungewiss. Mutter Rehbein macht sich von jeher Sorgen um ihren Jungen: "Er ist manchmal so ein bisschen so ein kleiner Traumtänzer. Aber er muss ja irgendwo auch mal seine Brötchen verdienen."

Crew

ActivityNameComment
ColoristGünter Berghaus
Director of photographyPatrick Protz
Director of photographyHarald Beckmann
Director of photographyMichael Weihrauch
DirectorHans-Georg Ullrich
DirectorDetlef Gumm
1st AD (local system)Martin Jabs
EditorSimone KlierDeutscher Fernsehpreis;Nom. Grimme Preis
ComposerAndi Brauer
ProducerVolker Ullrich
Sound re-recording mixerHelen Neikesund Tongestaltung
Commissioning editorLucia Keuter
Commissioning editorRolf Bergmann
Commissioning editorReinhard Wulf

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Detlef Gumm2013Der Deutsche FernsehpreisBesondere Leistung für die LangzeitdokuWinner
Hans-Georg Ullrich2013Der Deutsche FernsehpreisBesondere Leistung für die LangzeitdokuWinner
Detlef Gumm2014Grimme PreisInformation SpezialNominated
Hans-Georg Ullrich2014Grimme PreisInformation SpezialNominated

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermany3satFriday, 22/02/2013