Die Konkurrenten - Russlands Wunderkinder 2

  • Die Konkurrenten - Russlands Wunderkinder II (Working title)
Documentary | 2008 | Doku | Germany

Main data

Shooting data

Start of shooting19.05.2008
End of shooting30.07.2009
Number of shooting days35
LocationsDeutschland; Russland; Italien; Frankreich; Mexiko; Holland

    Brief synopsis

    Vor zehn Jahren feierte "Russlands Wunderkinder" seine Premiere auf der Berlinale 2010. Vier Musikgenies, allesamt noch Kinder, eroberten durch ihre kindliche Naivität, ihren Charme und ihren Einsatz die Herzen der Zuschauer. Heute sind sie erwachsen und blicken bereits auf eine lange Karriere als erfolgreiche Konzertpianisten zurück. Die Wunderkinder von damals sind heute knallharte Konkurrenten. Sie wissen, dass im Olymp der Pianisten nicht für alle Platz ist. Deshalb investieren Irina Tschistjakowa (18 Jahre), Nikita Mndoyants (19 Jahre), Dmitri Krutogolovy (20 Jahre) und Elena Kolesnitschenko (26 Jahre) noch mehr Stunden, als sie es damals bereits getan haben. Doch in den letzten zehn Jahren hat sich die Welt der Klassik grundlegend verändert. Es genügt nicht mehr, gute Musik zu machen. Konzertmusiker müssen Popmusiker sein und gleichzeitig die Anmut und Grazie von Hollywoodstars haben. Wie lassen sich diese neuen Anforderungen erfüllen? Hat sich die Schwerstarbeit der letzten zehn Jahre für die Künstler gelohnt?

    Crew

    ActivityNameComment
    production accountant Ariane Schneiders
    director of photographyMaxim Tarasjugin
    director of photographyDieter Stürmer
    1st assistant cameraIlia Podgaetski
    directorIrene Langemann
    editorKawe Vakil
    producerWolfgang Bergmann [1]
    freelance producerBarbara Mientus
    line producerTanya Petrik
    assistant production manager Ariane Schneiders
    screenwriterIrene Langemann
    script translatorBryin AbrahamSynopsis, Voiceover D>E
    production sound mixerRafael Tyblewsi
    production sound mixerAlexander Iwanow
    coloristNadir Mansourigrading on Nucoda

    Production companies

    CompanyComment
    Lichtfilm GmbH [de]

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 29.04.2010