Capture | © Deutsche Welle TV
Documentary (Series) | 2008 | DW - Deutsche Welle [de] | Germany

    Brief synopsis

    Es ist der 13. August 1961, der Tag an dem die Berliner Mauer gebaut wird, der Tag, der das Leben von Karin und Karl-Heinz Albert entscheidend verändert: Plötzlich führt für sie kein Weg mehr von Ost nach West. Sofort denken beide über eine Flucht nach. Mit Hilfe ihres Freundes Dieter Wohlfahrt schlüpfen sie durch einen Abwasserkanal unter der Grenze durch.Karl-Heinz Albert kann den Tod seines Freundes nicht verwindenBildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Karl-Heinz Albert kann den Tod seines Freundes nicht verwinden
    Zwei Monate später wird Dieter Wohlfahrt direkt neben Karl-Heinz Albert von der DDR-Grenzpolizei erschossen, als beide versuchen, einem weiteren Flüchtling in den Westen zu helfen. Ein Trauma, das Karl-Heinz bis heute nicht verarbeitet hat.


    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Enrico Wolff
    Camera Department1st assistant cameraZora Butzke
    Director's DepartmentdirectorClaudia Funk
    Production Mgt.assistant production managerBenjamin Müller
    Sound Post Productionsound re-recording mixerJörn Steinhoff

    Production companies

    CompanyComment
    B2 talk & tv-produktion GmbH Berlin