Documentary (Series) | 2007 | arte | Portrait | Germany

Project data

Length of movie26
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDigital Betacam
Picture material positiveDigital Betacam
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Während des Krieges in Bosnien und Herzegowina und den Kämpfen um die Stadt Sarajewo, Anfang der 90er Jahre, pries der heute 75-jährige Herr Mischa täglich seine Dienste als Schuhputzer an. Für ein paar Zigaretten munterte er die Menschen in den düsteren Zeiten auf und putzte ihnen die Schuhe. Seinen angestammten Platz verließ er trotz Granaten- und Bombeneinschlägen nicht. Das rechnen ihm heute noch viele hoch an.

    Herr Mischa, der in seiner Jugend Boxprofi war, ist ein Überlebenskünstler und bis heute einer geblieben. Mit Witz, Charme und einer gehörigen Portion Schlitzohrigkeit verdient er sich so seinen Lebensunterhalt, der auch noch für seine kranke Frau reichen muss.

    Der Film begleitet den Alltag eines besonderen Einwohners Sarajewos. Er stellt den charismatischen Schuhputzer vor, porträtiert aber auch das Leben eines mittlerweile alten Mannes, der täglich neu ums wirtschaftliche Überleben kämpft. Herr Mischa ist ein Symbol für das alte Sarajewo. Er schlägt sich in einer jungen Stadt durch, die heute an vielen Stellen im neuen Glanz erstrahlt. Doch auch Herr Mischa trägt seinen bescheidenen Anteil dazu bei, in dem er die Schuhe Sarajewos zum Glänzen bringt und die Gesichter seiner Kunden zum Lächeln.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng cameraAndreas Deinert
    Director's DepartmentdirectorChristiane Tiemann
    Editingeditor Wolfgang Hemmann

    Production companies

    CompanyComment
    Cine plus Media Service GmbH & Co.KG [de]