Documentary | 1999 | NDR [de] | Germany

Project data

Length of movie43

    Brief synopsis

    Seit Hunderten von Jahren haben die Fischer vom Schleswiger Holm das Privileg, als einzige in der Schlei, dem langgestreckten Meeresarm der Ostsee, zu fischen. Doch heute leben in der idyllischen Siedlung die meisten Menschen von ganz gewöhnlichen Tätigkeiten. Nur wenige sind übrig geblieben aus der ”guten alten Zeit“, als die Männer wochenlang auf der Schlei mit Schleppnetz und Ruderbooten zum Fischen unterwegs waren und die Frauen und Kinder zu Hause auf reichen Fang hofften. Durch diese letzten Fischer, ihre alten Rituale und die Existenz des berühmten Friedhofs mitten in der Siedlung hat der Holm seine Identität bewahren können. Zum 350jährigen Jubiläum der Holmer Totengilde erzählt der Film – angereichert mit Archivbildern aus den 60er Jahren – in einer Spielhandlung die Geschichte von Anna und Christian, zwei echten Holmer Kindern, die aus Neugierde und Abenteuerlust beinahe in Gefahr geraten wären, wenn Opa Fiete nicht gewesen wäre, der alte Holmer Fischer...

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Torben Müller
    Camera Department1st assistant cameraBea Müller
    Director's DepartmentdirectorWilfried Hauke
    Editingeditor Betina Vogelsang
    ScreenplayscreenwriterWilfried Hauke

    Production companies

    CompanyComment
    DITHO Film- & Fernsehproduktion GmbH