Brief synopsis

    Wer nie an Weiberfastnacht in Köln war, kann es sich nicht vorstellen: Die Jecken tanzen, schunkeln, bützen, liegen sich in den Armen oder schon am Boden. Es ist lustig, manchmal rührend, aber auch nicht immer schön. Irgendwie ist es an Karneval immer viel zu kalt und die Kostüme sind viel zu dünn. Je kälter das Wetter, umso mehr Schnaps macht die Runde und umso voller sind die Krankenhäuser. Das Marien-Hospital in der Innenstadt versorgt an Weiberfastnacht bis zu 180 Notfälle, sieben Mal mehr als sonst. "Es ist wie Krieg", sagen die Pflegekräfte. Weil sie nicht genug Betten haben, leihen sie sich Tragen von den Rettungsdiensten, reihen sie auf im langen Flur, wo die Alkoholvergifteten ihren Rausch ausschlafen. Die chirurgische Abteilung verwandelt sich in eine "Nähstube", wegen der vielen Schnittverletzungen. Derweil tobt die große Party draußen weiter. Christiane Haas, Anne Bielefeld und Sabine Wagner haben das Treiben beobachtet: In den Kneipen, auf den Straßen und im Krankenhaus.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorSabine Wagner
    Director's DepartmentdirectorChristiane Haas
    Director's DepartmentdirectorAnne Bielefeld

    Production companies

    CompanyComment
    WDR - Westdeutscher Rundfunk [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyWDR [de]Saturday, 25.02.2006