6:4 Deutschland im Finale

  • Endspiel (Working title)
Documentary | 2006 | Docutainment | Germany

Main data

Shooting data

Start of shooting09.07.2006
End of shooting10.07.2006
Number of shooting days1
Locations49 Teams an 49 Drehorten

Project data

Budget6000,-
Length of movie96 min
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeBetacam SP/SX
Sound formatMono

    Brief synopsis

    Echte Emotionen, ungefiltert und direkt – das ist Fußball. Zumindest erzählt das der Dokumentarfilm "6:4". Nicht einmal gibt es hier einen Blick auf den grünen Rasen, dafür kann man in Gesichter sehen. Ein Wohnzimmer mit Sorbischen Omas, ein Radiostudio, ein Bordell – Menschen beim Endspiel der diesjährigen Fußball WM. An 49 Orten gleichzeitig waren die Filmteams unterwegs und suchten nach der Faszination Fußball. Ein Film so prall wie das Leben, voll Leidenschaft, Trauer und Hoffnung.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyAndreas Blechschmidt
    Camera Departmentdirector of photographyDaniel Berg
    Camera Departmentdirector of photographyDieter HilpmannGestellung von 5 KM, 2 Assis
    Camera Departmentdirector of photographyHolger Berg
    Camera Departmentdirector of photography Michael Andres
    Director's Departmentdirector Carsten Waldbauer
    EditingeditorAnnina Wolf
    EditingeditorMartin Schröder [2]
    Production Mgt.unit production manager Ronny Engel
    Production Mgt.unit manager Ronny Engel120min an 49 verschiedenen Orten

    Production companies

    CompanyComment
    Carsten Waldbauer Produktion