Love Comes Lately

  • Bis später, Max! - Die Liebe kommt, die Liebe geht (German title)
  • Old Love (Working title)
Feature Film | 2006

Main data

Shooting data

Start of shooting06.06.2006
End of shooting29.06.2006
LocationsNew York/Clearwater Fl

    Brief synopsis

    Er ist agil, er ist voll sprühender Phantasie und er hat einen enormen Schlag bei den Frauen. Seine Aktentasche lässt der nicht mehr ganz junge jüdische Schriftsteller Max Kohn gerne mal liegen; einen intensiven Blick auf attraktive Frauen zu werfen, vergisst er jedoch nie. Gelegenheit für amouröse Abenteuer bieten dem talentierten Charmeur die Lesereisen. Zu dumm, dass seine daheim gebliebene Freundin Reisel mit ihren Kontrollanrufen immer genau in den prickelndsten Momenten dazwischenfunkt. Der Charme des alten Bohemiens öffnet Max mit routinierter Leichtigkeit tiefe Einblicke in weibliche Sehnsucht, Midlife Crisis und Wollust. Dabei verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen Max realen Abenteuern und der Einbildungskraft seiner Phantasie, zwischen Witz und Melancholie.

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Barbara HersheyRosalie [L]
    Otto TausigMax Kohn / Harry Bendiner / Simon [L]
    Elizabeth PeñaEsperanza [SR]
    Rhea PerlmanReisel [SR]
    Lee WilkofAlfred Meyer [SR]

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Accounting Dept.production accountant Lies Schumandl
    Camera Departmentdirector of photographyEdward Klosinski
    Camera Department2nd ac second assistant cameraYueni ZanderVermont Unit
    Camera Departmentstill photographerStefan Falke
    Castingcasting directorHeidi Levitt
    Director's DepartmentdirectorJan Schütte
    Director's Departmentscript supervisor Annette Drees
    Editingassistant editor Alexander Beyer
    Gripkey/dolly gripGerald Lee
    Lightinggaffer Philipp Gerhardt1 Woche, Winter-Teil

    Production companies

    CompanyComment
    Zero Film GmbH [de]

    Facilities

    Department CompanyComment
    VFX / Post ProductionSound (Postproduction) Kai Tebbel FilmtongestaltungO-Tonbearbeitung

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 09.04.2009