© ZDF/Jasper Engel
Report (Series) | 2017-2018 | ZDFinfo [de] | Germany

Main data

    Brief synopsis

    Crime and Justice – Amerika hinter Gittern

    Die USA sind Rekordhalter – in keinem anderen Land der Welt sitzen absolut gesehen mehr Menschen im Knast. Die USA machen knapp 5% der Weltbevölkerung aus, aber ganze 21% der Gefängnisinsassen. Und das im „Land of the Free“. Ab den 1970er Jahren entwickelte sich in den USA das Phänomen der Masseninhaftierungen: Strikte Strafverfolgung und harte Haftstrafen brachten Millionen Amerikaner ins Gefängnis. Ex-Präsident Obama versuchte zwar, das Justizsystem zu reformieren und die Gefängnispopulation zu verkleinern, doch unter dem amtierenden Präsidenten Donald Trump wird der Ton wieder schärfer. Und das, obwohl die Stimmen für eine Knast-Reform nicht verstummen.

    Straftäter bekommen oft lange und harte Haftstrafen selbst für nichtgewalttätige Verbrechen aufgebrummt. Befürworter des Systems berufen sich auf die hohe Kriminalität im Land. Ganz nach dem Motto: Wo viel Verbrechen und Gewalt stattfindet, da werden auch viele Menschen eingesperrt. Ein Teufelskreis aus Kriminalität und Gefängnis betrifft vor allem die Vororte großer Städte, in denen hauptsächlich Minderheiten leben. Reformbefürworter kritisieren zudem die Verquickung von wirtschaftlichen Interessen und dem Gefängnissystem der USA. Und diese Thematik ist unter Donald Trump aktueller denn je: Denn private Gefängnisse betreiben auch sogenannte Detention Centers in die unter Trumps verschärfter Immigrationspolitik viele illegale Immigranten gebracht werden.

    Der Presenter Thorsten Eppert macht sich für die vierte Folge der Reihe „Crime and Justice“ wieder auf Reise in die USA. Er trifft Betroffene und Gegner des Systems wie zum Beispiel Weldon Angelos, der zu 55 Jahren verurteilt wurde – für das Dealen von Gras und Waffenbesitz. Aber auch Befürworter des Systems, wie Sheriff Michael J. Bouchard – in dessen Bezirk Jugendliche zu lebenslänglich verurteilt wurden, ohne die Chance auf frühzeitige Haftentlassung. In den USA geht Thorsten Eppert der Frage nach: Warum sitzen in Amerika so viele Menschen hinter Gittern?



    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Martin Kobold
    Camera Departmentdirector of photographyJasper Engel
    Camera Departmenteng assistant audio/video Florian Zettel
    Director's DepartmentdirectorThorsten Eppert
    Director's Departmentco-directorIsabelle Hinteregger
    Editingeditor Imke Koseck
    Musiccomposer Robin Perrimany tracks
    Production Mgt.production manager Nadine Neumann
    Production Mgt.assistant production manager Jessica Avenell
    Sound DepartmentSound Recordist (Non Fiction) Florian Zettel

    Production companies

    CompanyComment
     Nordend Film

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyZDFinfo [de]Saturday, 17.03.2018