Music Video | 2017 | Music | Germany

Main data

Shooting data

Number of shooting days2
LocationsFunkhaus Nalepastrasse

Project data

Budget5000
Length of movie5
Picture formatCinemascope (1 : 2,39)
Picture material negativeHD Stream 4:2:2
Picture material positiveHD Stream 4:2:2
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Das Berliner Post-Punk-Duo Lea Porcelain illustriert in ihrem Video zum Song „Warsaw Street“ wie sich zwei Menschen in einem Berliner Club näher kommen. Die Bandmitglieder Julien Bracht und Markus Nikolaus haben darin als Headliner des Strobe-Clubs einen Comeo-Auftritt. Eine murrende Bassline rollt durch die Stimmung, die Nikolaus‘ hohlen, kommandierenden Gesang bekämpft wird. Die beiden Protagonisten des Videos treffen sich und scheinen sich sofort zu verstehen. Es entsteht eine intime und filmische Angelegenheit. Für einen kurzen Zeitraum finden diese beiden Fremden, wie Magneten, die sofort mit Anziehung belastet sind, Trost in ihrer Nähe und Nervenkitzel des Moments (“knowing it won’t last”). (Margaret Farrell, Übersetzung be subjective!)

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Nicki FehrJunge [L]
    Anna WlachMädchen [L]

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyNicolai Mehring
    director of photographyLukas Majka
    directorJulien Bracht
    co-directorMarkus Nikolaus
    editorLukas Majka
    delegate producerMichael Scharff
    sound re-recording mixerMoritz Kerschbaumer
    coloristRichard Marx

    Production companies

    CompanyComment
    Anow, Lukas Majka