Short Film | 2013-2014 | Germany

Shooting data

Number of shooting days6
LocationsStuttgart

Project data

Length of movie16 min
Picture formatCinemascope (1 : 2,39)

Brief synopsis

Im Mittelpunkt der Erzählung steht eine junge Frau, die in eine Wohngemeinschaft einzieht um ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Ihrem neuen Umfeld erzählt sich nichts von ihrer Gehörlosigkeit, da sie ganz normal behandelt werden und ihre Einschränkung nicht zum Hauptthema machen möchte. Zuerst wird das harmonische Leben in der Wohngemeinschaft gezeigt. Unter Freunden und Mitbewohnern wird zusammen gekocht, gegessen und gefeiert. Auch wird hier gezeigt, dass sie sich in ihrem neuen Umfeld sehr wohl fühlt, Anschluss findet und Freundschaften entstehen. Bald tauchen aber erste Schwierigkeiten auf, zum Beispiel hört sie das Türklingeln und das gemeinsame Telefon nicht. Nach und nach treten für alle Freunde unangenehme Situationen auf bis es zu einer ersten Aus- einandersetzung zwischen ihr und ihrer Mitbewohnerin kommt, für die der Eindruck entstanden ist, dass die Auslöser für die Probleme Ignoranz und Faulheit sind. Hier entwickelt sich in der Hauptfigur eine gewisse Unsicherheit, die aber wieder verdrängt und das Miverständnis umgangen werden kann. Als sich dann schließlich die Ereignisse immer mehr zuspitzen und die Hauptperson tatsächlich unbeabsichtigt etwas vergisst, dieses aber nicht auf ihre Gehörlosigkeit zurückzuführen ist, kommt es zur entscheidenden Auseinandersetzung mit allen Freunden.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Laura Puscheck
Stefanie MasnikSophia [SR]
Nadir SismanNico [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyNicolai Deutsch
directorNina Burkhardt
lighting assistantAndrea Knör
freelance producerMareike Kull

Production companies

CompanyComment
Merz Akademie - Hochschule für Gestaltung [de]