Flyer Street Art | © Anne Bürger

Street Art - The ephemeral rebellion

  • Street Art - Die vergängliche Rebellion (German title)
Documentary | 2009 | arte

Trailers

  • better than banksy

Brief synopsis

Street Art ist ein Phänomen unserer Zeit und fordert zu genauerem Hinsehen auf. Als Gegenbewegung zum kommerziell dominierten Stadtbild versucht diese Kunstform eine direkte Verbindung zum Betrachter, dem Passanten, zu schlagen. Sie gibt ihm zudem die Möglichkeit, sich mit der Gedankenwelt eines Künstlers unmittelbar auseinanderzusetzen und den eigenen Lebensraum mit gelenkten Augen neu zu entdecken.
„Reclaim the streets“, die Rückeroberung der Straße, ist neben dem künstlerischen Ausdruckswillen ein starkes Motiv vieler Street Art Künstler. Somit ist diese Bewegung unweigerlich auch eine politische Kunstform, da sie sich in der Regel nur illegal verwirklichen lässt und eine Spannung zwischen Werk, Umgebung und betrachtender Gesellschaft herstellt.

Die Filmemacher Anne Bürger und Benjamin Cantu haben sich auf eine Reise in die Metropolen Berlin, Paris, New York und Moskau begeben, um künstlerische Positionen einzufangen, die sich dem Blick des Passanten für gewöhnlich nur eine kurze Zeit lang bieten: Street Art ist eine vergängliche Kunstform.
In engem Kontakt mit einer exklusiven Auswahl internationaler Street Art- Künstler, haben es die beiden Filmemacher geschafft, der unmittelbaren Entstehung von Kunstwerken und Aktionen beizuwohnen.

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyBenjamin Cantu
Camera Departmentdirector of photography Anne Bürger
Director's DepartmentdirectorBenjamin Cantu
Director's Departmentdirector Anne Bürger
EditingeditorAlexander Fuchs
MusiccomposerMarc Riedinger
Sound Departmentproduction sound mixerBenjamin Cantu
TV-/Web-Contentcommissioning editorKathrin BrinkmannARTE Kultur

Production companies

CompanyComment
Boekamp & Kriegsheim GmbH [de]

Distributing companies

CompanyComment
 Kloos & Co. Medien GmbH

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyarteThursday, 25.03.2010