Ein jüdisches Lied | Georg S. Leitgeb / Jüdisches Filmfestival ©
Documentary | 2007 | Portrait | Austria

    Brief synopsis

    Ein Portrait über den jüdischen Musiker und Musikethnologen Isaak Loberan.
    In Moldawien geboren, heute in Wien lebend, widmet er sich ganz einer Aufgabe:
    Das jüdische Lied vor dem Verschwinden retten.
    In seinem Heimatland und der Ukraine betrieb er Feldforschung, suchte unbekannte jüdische Volkslieder und Instrumentalmusik, sammelte Stück für Stück die Reste dieser Kultur. Zusammen mit seinem Ensemble „Scholem Alejchem“ und als Leiter von Klezmerseminaren gibt er die Musik nun weiter, an Publikum und nächste Generationen.
    Eine Arbeit an der Geschichte. Eine Arbeit an der Erinnerung

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyGeorg Sokol Leitgeb
    Director's DepartmentdirectorMarkus Simon [1]
    Director's Departmentdirector Simon-Niklas Scheuring
    Editingeditor Simon-Niklas Scheuring
    Production Mgt.2nd assistant production managerGeorg Sokol Leitgeb
    ScreenplayscreenwriterMarkus Simon
    ScreenplayscreenwriterMarkus Simon [1]
    Screenplayscreenwriter Simon-Niklas Scheuring