Flyers for Freedom

  • F - wie Freiheit (German title)
Documentary | 2008

Project data

Length of movie81

    Brief synopsis

    Der Film befaßt sich mit dem Leben der ehemaligen Brandenburger Schülerin Edeltraud Eckert (Jahrgang 1930). Für den illegalen Transport von Flugblättern wurde die Zwanzigjährige im Mai 1950 in Potsdam durch die deutsche Polizei verhaftet, an die sowjetischen Behörden überstellt und durch das sowjetische Militärtribunal wegen „Sabotage“ zu 25 Jahren Arbeitslager verurteilt. Nach 5 Jahren Haft im Frauengefängnis Hoheneck starb sie an einem Arbeitsunfall. Edeltraud Eckert hinterließ 101 überlieferte Gedichte und Lieder, die sie während ihrer Haftzeit in den Frauengefängnissen Waldheim und Hoheneck schrieb. (c) Stadt Brandenburg

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyRalf Jacobs
    Camera Department1st assistant cameraAnselm Hartmann
    Director's DepartmentdirectorRoland Zumbühl
    Sound Departmentproduction sound mixerDaniel Fritz
    Sound Departmentproduction sound mixerJulio Cesar Rodriguez

    Production companies

    CompanyComment
    Roland Zumbühl Produktion