Berufsbild | Stuntcoordinator, Stuntman/woman
 

Erstellt vom:
Bundesverband deutscher Stuntleute e.V.
Eiswerder Straße 18, 13585 Berlin
Telefon: 030 50597744
E-Mail: info@german-stunt-association.de
Internet: www.german-stunt-association.de


   Vorbemerkung

Die Berufsbezeichnungen sind nicht geschützt. Die erstellten Berufsbilder des Bundesverband deutscher Stuntleute e.V. verleihen daher einen Leitbildcharakter. Sie sollen intern so wie für Außenstehende als Anhaltspunkt für ein Mindestmaß an Sicherheit und Qualität der Arbeit von Stuntmen dienen. Des weiteren erklären sie den künstlerischen Entfaltungsprozess. Das Berufsbild eines Stuntman / Stuntwoman beinhaltet eine Reihe verschiedener künstlerischer und technischer Fähigkeiten welche eine homogene Einheit bilden.

Der Tätigkeitsbereich lässt sich in verschiedene Berufsbilder untergliedern. Der Bundesverband deutscher Stuntleute e.V. unterscheidet dabei in:
  • Stuntman / Stuntwoman (Stuntperformer)
  • Stunt Coordinator
  • Assistant Stunt Coordinator
  • Fight Choreographer
  • Horse Master
  • Stunt Rider
  • Coachman
  • Stunt Horses
  • Horse Trainer
  • Horse Wrangler
  • Precision Driver
  • Stunt Rigger
  • Stunt Rescue Diver
  • 2nd Unit Director / Action Unit Director
Die genannten Begriffe bezeichnen eigenständige Tätigkeiten und sind nicht unentbehrliche Stationen einer vorgegeben Laufbahn. Je nach Anforderung sind einer oder mehrere dieser Fachleute zur Realisierung eines Stunts in der Film-, Fernseh- oder Theaterproduktion erforderlich.
 
     Berufsbild: Stuntcoordinator (PDF)
     Berufsbild: Stuntman (PDF)
     Begriffsbestimmung | Stunt Rider, Coachman, Stunt Horses, Horse Trainer, Horse Master, Horse Wrangler (PDF)

Ohne Gewähr auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit