Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © griaß eana griaß eana productions
  

Make No Way The Way (2007)

Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion griaß eana griaß ean...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Immanuel Hick
  Regie Regisseur  Cyrill Lachauer
  Regisseur  Alexander Hick

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  griaß eana griaß eana productions

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Cyrill Lachauer2007Kasseler DokFestGoldener Schlüsselnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Nordirland zwischen 1960 und 1980 war nicht nur der Schauplatz einer gewalttätigen, sehr komplexen Auseinandersetzung zwischen Protestanten und Katholiken, England und Irland, arm und reich, sondern auch die Heimat einer Generation von Jugendlichen, die sich von klein auf in der Konfliktsituation befand, entweder radikalen Gruppen beizutreten oder der Gewaltspirale den Rücken zu kehren.
Der Protagonist des Films, namens Peter Sands, entstammt dieser Generation und lebt seit 10 Jahren unter einfachsten Bedingungen, ohne Strom und fließend Wasser, in einem irischen Küstendorf.
Aus über 30 Stunden Rohmaterial, das in einem Zeitraum von sieben Wochen im Jahre 2006 und 2007 in Irland zusammengetragen wurde, begleiten wir das aktuelle Leben Peter Sands, schildern seine spezifische Weltanschauung und beginnen eine Zeitreise in die paradoxe Kindheit von Peter Sands.
Den Ausweg aus dem Leben voller Konflikte, Gewaltbereitschaft und rastloser Suche fand Peter Sands im Surfen und einer spirituellen Lebensausrichtung. Dennoch wird seine Ruhe in manchen Momenten immer wieder erschüttert – die Konsequenzen einer verlorenen Kindheit. Die Art und Weise, wie sich Peter Sands selbst inszeniert, zeigt diese Spuren deutlich.
Der Film ist wohl am besten als Portrait eines Iren zu betrachten, dessen persönliche Lebensgeschichte die Geschichte eines Jahrhunderts Gewalt und Terror in Nordirland reflektiert. Existentielle Fragen werden aufgeworfen, die sowohl in Deutschland als auch in Irland eine fundamentale Wichtigkeit haben und berührend sind.
Der längste Kampfeinsatz in der Geschichte der britischen Streitkräfte endete am 1. August 2007, in Belfast und Derry, Nordirland. Großbritannien zieht zum ersten Mal seit 1969 ihre Soldaten aus Nordirland ab und überlässt die Sicherheitsvorkehrungen der neu gebildeten Regierung und Polizei. In Hinsicht auf die aktuellen Anschläge hat der Film unerwarteterweise wieder einen aktuellen Bezug.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe