Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © NZZ Film
  

Die Nacht ist heller als der Tag - Das kurze Leben des Malers Andreas Walser (2006)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Heinz Bütler
Ausführende Produktion NZZ Fernsehen und Fi...
 
ProduktionslandSchweiz
GenreDokuspiel

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Yves Raeber  Cocteau  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Matthias Kälin
  Regie Regisseur  Heinz Bütler
  Schnitt Editor  Anja Bombelli

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  NZZ Fernsehen und Film [ch]
  SRF Schweizer Radio & Fernsehen (ehem. SF Schweize... Koproduktion
  ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Am 28. September 1928 trifft ein junger Schweizer in Paris ein, um Maler zu werden. Er schleust sich rasch in den Kreislauf des Pariser Künstler- und Literatenlebens ein. Jean Cocteau macht seinen «cher petit» mit Picasso bekannt. Der «Meister» ist angetan von Walsers Arbeiten und vermittelt erste Verkäufe seiner Bilder.

Seine Homosexualität lebt Walser befreit von sozialer Kontrolle. Augenblicke von Hochgefühl und Überschwang bezahlt Andreas jedoch zunehmend mit der Einsicht, dass er sein «Gründlichstes und Tiefstes» nur leisten kann, wenn er leidet. Ernst Ludwig Kirchner versucht in mahnenden Briefen, Walser von den «Giften» (Morphium, Opium) weg zu bekommen. Am 19. März 1930 stirbt Andreas Walser kurz vor seinem 22. Geburtstag – vermutlich an einer Überdosis Drogen.

«Die Nacht ist heller als der Tag» ist der erste Film über das dramatische Leben und das erst jetzt zu entdeckende eigenständige Werk dieses grossen Unbekannten der Schweizer Kunst.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 87'
  Förderungen Bundesamt für Kultur
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe