Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

So isst die Welt (2008)

Sparte Dokumehrteiler
Regie diverse
Ausführende Produktion taglicht media Film-...  
 
Auftragssenderarte, ZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Jörg Adams
  Kameramann  Rupert Scheele Zusatz, Episode Falafel
  EB Assistent Kamera/Ton  Axel Schmidt
  EB Assistent Kamera/Ton  Bastian Barenbrock
  Musik Komponist  Florian Van Volxem
  Komponist  Sven Rossenbach
  Produktion Produktionsleiter  Bastian Barenbrock
  Regie Regisseur  Christoph Weber
  Regisseur  Johannes Backes
  Regisseur  Johannes Bünger
  2nd Unit Regisseur  Patrick Zoicas Rahmenhandlung für 1.Hamburger
  Schnitt Editor  Dave Leins

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  taglicht media Film- & Fernsehproduktion GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
„So isst die Welt“ verbindet auf unterhaltsame Weise Elemente aus Wissensmagazinen, Reisereportagen und Kochsendungen miteinander. Im Mittelpunkt steht jeweils das typische Nationalgericht eines Kontinents oder Kulturkreises: Der Hamburger aus Amerika, die Pizza der Italiener, das japanische Sushi sowie die Falafel der Araber und Israelis – sie alle öffnen uns die Tür in die Speisekammer der globalisierten Welt.

Ausgehend von der Zubereitung und den Zutaten der Speisen unternehmen wir eine filmische Entdeckungsreise zu den Vorlieben und den Ursprüngen der kontinentalen Küchen – immer getrieben von der Frage: Wie gesund ist das Lieblingsgericht einer Nation? Und wieso ist es gerade dort so populär – und nicht anderswo?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Deutschland, USA ua.
  Lauflänge 4 x 45min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe