Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Messer, Gabel, Schere, Licht (2008)

Arbeitstitel Schuster bleib bei deinen Leisten
Fremdsprachiger TitelKnife, Fork, Scissors, Light
Sparte Kurzspielfilm
Regie Lynne Linder
Ausführende Produktion strangenough picture...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Mick Löffler  Er  [HR]  
  Andrea Rombach  Sie  [HR]  
  Clemens Wissert  Boss  [HR]  
  Elena Bollin  Bardame  [NR]  
  Petzi Scherer  Lakai  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Musik Komponist  Mick Löffler
  Regie Regisseur  Lynne Linder
  1. Regieassistentin  Elena Bollin
  Schnitt VFX Editor  Sebastian Natto
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Markus Moser

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  strangenough pictures

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Film, der im Gangstermilieu der 70er/80er Jahre angesiedelt ist und eine Homage an die Filme dieser Zeit darstellt, handelt von zwei ungleichen Paaren. Das erste Paar, Sie (Andrea Rombach) und Er (Mick Löffler), besteht wie das zweite Paar, bestehend aus dem Chef (Clemens Wissert) und dem Laka (Peter Scherer), aus zwei ganz unterschiedlichen Charakteren. Sie, die Dominante über Ihn, und der Chef, der Dominante über seinen Lakai. Doch auch Sie sehnt sich nach Halt und einer Portion Männermumm, sodass sie sich auf den Chef einlässt, als dieser sich ihr aufdrängt. Aber glücklich wird sie nicht - im Gegenteil. Erst als die unbeteiligte Barkeeperin den Lakaien aus dem Weg schafft, hat Er die Gelegenheit das Blatt zu wenden. Doch will Sie das überhaupt?
Der Film berichtet von enttäuschten Beziehungen und Abhängigkeiten in solchen. Der Film erzählt von der Suche nach Halt und Anerkennung und der Enttäuschung dieser Suche, den damit verbundenen Fehlhandlungen und Verletzungen von uns nahen Menschen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Rather Shorthttp://www.rathershort.com
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte