Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Einmal Königin sein - Das Blütenfest in Wiesmoor (2007)

Sparte Reportage
Regie Johann Ahrends
Ausführende Produktion video:arthouse  
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland
GenreAlltag

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Reinhard Bettauer
  EB Assistent Kamera/Ton  Sebastian Beck
  Regie Regisseur  Johann Ahrends
  Schnitt Editor  Kay-Stephan Rettig
  TV/Web Content Redaktionsleiter  Björn Wilhelm

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  video:arthouse 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Viele junge Frauen in Ostfriesland träumen davon, einmal Blütenkönigin in Wiesmoor zu werden. Die Voraussetzungen: Sie müssen zwischen 18 und 26 Jahren alt und dürfen nicht verheiratet sein. Zehn Bewerberinnen haben sich in diesem Jahr gemeldet – acht standen am Ende zur Wahl. In dieser Reportage verfolgen wir den Weg zweier dieser Bewerberinnen vom aufregenden Casting in der Blumenhalle bis zur Nerven strapazierenden Wahl auf der Freilichtbühne.
Eine dieser Frauen ist Neele Koch aus Wiesmoor. Sie ist bereits 26 Jahre alt und macht mit, weil sie eine Wette mit einer Freundin verloren hat. Neele ist auf den ersten Blick kein „Model-Typ“ – sie hält sich in ihrer Wohnung vier Ratten, lässt kein Heavy-Metal-Festival aus, hat Tätowierungen und jede Menge verrückter Ideen im Kopf. Aber die verlorene Wette war für Neele nicht der einzige Grund, sich zu bewerben. Sie hat gerade fast die Hälfte ihres Gewichtes abgelegt und freut sich über ein völlig neues Körpergefühl. Außerdem hat sie die Blütenköniginnen schon als Kind immer bewundert.
In der Reportage geht es aber nicht nur um die Bewerberinnen und diese beiden jungen Frauen. Auch die Veranstaltungen des Blütenfestes stehen im Blickpunkt. Mehr als 600 ehrenamtliche Helfer aus den Vereinen der jungen Stadt Wiesmoor sind dabei, wenn die zehn Korsowagen mit fast einer Million Dahlienblüten gesteckt werden. Und auch die Kleinsten sind aktiv: Zwei Tage zuvor haben die Jungen und Mädchen aus den Kindergärten schon die Bollerwagen des Kinder-Korsos bestückt. Dabei erfahren wir, warum die ganz kleinen Mädchen einmal Blütenkönigin werden möchten oder warum nicht.

Der erste Höhepunkt des Filmes ist der Vorabend des Königinnen-Wahl – beim so genannten Dämmerschoppen mit Festzelt, Feuerwerk und Bierbuden geht es hoch her – und die scheidende Königin aus dem Jahre 2006 hat ihren großen Auftritt. Umringt von Autogrammjägern, geschützt von der Feuerwehr, glücklich über ein nicht alltägliches Erlebnis. Denn die Königinnen von Wiesmoor dürfen am Ende ihrer Amtszeit aus 3 000 Metern Höhe mit einem Tandem-Fallschirm abspringen und sich von der begeisterten Bevölkerung feiern lassen.

Spannungsgeladen und voller Emotionen ist dann der alles entscheidende Blütenfest-Sonntag. Jetzt baden die jungen Frauen in Adrenalin, der Puls rast, das Herz klopft. Wir begleiten die acht Bewerberinnen in diesen aufregenden Stunden hinter den Kulissen beim Schminken und Frisieren – und sind auch an ihrer Seite, wenn sie sich fast 3 000 Zuschauern präsentieren müssen. Wer am Ende Blütenkönigin 2007 wird, das zeigt unsere Reportage – am Montag, 15. Oktober um 18.15 Uhr im NDR-Fernsehen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 15.10.2007 NDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Wiesmoor
  Lauflänge 30 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe