Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Mein Russland (2002)

Fremdsprachiger TitelMy Russia
Sparte Kinospielfilm
Regie Barbara Gräftner
DrehbuchBarbara Gräftner
Ausführende Produktion Bonusfilm GmbH [at]
 
ProduktionslandÖsterreich
GenreDrama, Komödie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Natalija Baranova  Anna  [HR]  
  Andrea Nürnberger  Margit  [HR]  
  Hannes Gastinger  Herbert  [NR]  
  Holger Schober  Hans  [NR]  
  Susanne Wuest  Elisabeth/Bankangestellte  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Barbara Gräftner
  Kamera Kameramann  Robert Winkler
  Regie Regisseurin  Barbara Gräftner

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bonusfilm GmbH [at]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Barbara Gräftner2002Max Ophüls PreisBester Filmgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Margit, eine resolute Wienerin, scheint ihr Leben im Griff zu haben. Sie ist 46 Jahre alt, Bankbeamtin, geschieden, mit Lebensgefährtem, zwei erwachsenen Kindern und schmuckem Eigenheim mit Garten am Stadtrand.

Nach außen hin angepasst und integriert, ist Margit in Wahrheit unfähig zu echter Bindung, einsam und sich selbst fremd. Die bevorstehende Hochzeit ihres Sohnes Hans mit der Russin Anna verunsichert sie. Sie befürchtet, die Kontrolle über Hans zu verlieren und allein zurückzubleiben. Haben die beiden ihr doch gerade eröffnet, dass sie in Zukunft lieber in ihrer eigenen Wohnung leben wollen als bei ihr im eigens ausgebauten Haus. Mit allen Mitteln versucht Margit, sich unentbehrlich zu machen.

Margits heile Welt gerät ins Wanken, als die russische Familie ihrer künftigen Schwiegertochter samt deren unehelichem Sohn Anton in Wien eintrifft. Sie begegnet der neuen Verwandtschaft mit ambivalenten Gefühlen und Vorurteilen und reagiert mit Kurzschlusshandlungen, da ihr die Situation zu entgleiten droht. Das Chaos zwischen den beiden Kulturen nimmt seinen Lauf. Aber beim gemeinsamen Essen, Trinken und Feiern, bei Schweinsbraten, Wodka und russischem Buffet kommt man einander auch näher, zarte neue Freundschaften entstehen.

Als sich Margits Lebensgefährte ebenso wie Anna und deren Familie Margits Einflussbereich entziehen wollen, gelingt es Margit, ebenso trickreich wie skrupellos ihre Macht wiederzugewinnen. Um die Abreise der Russen nach einem Streit zu verhindern, ist ihr jedes Mittel recht. Sie will sich eine Familie nach ihren eigenen Vorstellungen erzwingen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 05.12.2002

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe