Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Wildes Russland - Der Ural (2006-2009)

Arbeitstitel Erlebnis Erde - Wildes Russland. Der Ural
Fremdsprachiger TitelWild Russia - The Urals, Primeval Valleys
Sparte Doku (Reihe)
Regie Oliver Goetzl
DrehbuchOliver Goetzl
Ausführende Produktion Gulo Film Production...
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland
GenreNatur-Umwelt, Tiere

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Sprecher (ARD/NDR)  Christian Brückner 
    Sprecher (Festivalfassung)  Clifford Wells 

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Oliver Goetzl
  Kamera Kameramann/DoP  Ivo Nörenberg
  Remote Kamera Operator  Oliver Goetzl
  Musik Komponist  Kolja Erdmann
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Henning Sancken
  Regie Regisseur  Oliver Goetzl
  Schnitt Editor  Oliver Goetzl

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Gulo Film Productions

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Kolja Erdmann 2009Green ScreenBeste Musiknominiert
Oliver Goetzl2009NaturvisionBester deutscher Film (Wild...gewonnen
Oliver Goetzl2009Film Festival della Lessinia [it]Best Nature Documentary (Pr...gewonnen
Oliver Goetzl2009Green Screen NaturfilmfestivalBester Filmgewonnen
Oliver Goetzl2009Int. Matsalu Nature Film Festival [ee]Bester Regisseurgewonnen
Ivo Nörenberg2009NaturvisionBester deutscher Film (Wild...gewonnen
Ivo Nörenberg2009Film Festival della Lessinia [it]Best Nature Documentary (Pr...gewonnen
Ivo Nörenberg2009Green Screen NaturfilmfestivalBester Filmgewonnen
Ivo Nörenberg2009Int. Matsalu Nature Film Festival [ee]Bester Regisseurgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Geheimnisvolle Steinmonumente markieren die Grenze zwischen Europa und Asien. Auf einem Felsplateau des nördlichen Ural-Gebirges ragen die „Sieben starken Männer“ bis zu 50 Meter in den Himmel. Den Einheimischen gilt „Manpupuner“ als Ort der Geister. Die Ausläufer des Urals erstrecken sich von der Küste des Nordpolarmeers über 2000 Kilometer bis an die kasachische Grenze. Dichte Nadelwälder bedecken die Hänge und laufen sanft in der angrenzenden Steppenlandschaft aus. Wölfe durchstreifen den Wald auf der Suche nach Beute, stets auf der Hut vor Bären. Die sind die Herrscher im Wald. Dort finden sie Beutetier ebenso wie Beeren und Honig. Um an den süßen Saft zu gelangen, müssen sie sich mit den Bienen anlegen. Ein paar Stiche machen ihnen nichts aus, und so klettern sie geschickt auf die höchsten Bäume, um die
von den Menschen aufgehängten Bienenkörbe herunterzureißen. Der Ural ist auch die Heimat von Elchen – die großen Tiere finden auch dann noch Nahrung, wenn Bären schon bis zum Bauch im Schnee
versinken. Erstmalig wurde gefilmt, wie Gruppen von Elchen am Ende des Winters große Flüsse durchschwimmen, um in neue Weidegebiete zu gelangen.
Hohle Baumstämme dienen dem Uralkauz als Bruthöhle, zumindest solange die Küken es darin aushalten. Mit acht Wochen sind sie zwar noch nicht flügge, erklettern aber schon umliegende Bäume. Die vielen Bäche des Urals bieten ideale Bedingungen für zwei andere Tiere: Europäische Nerze sind geschickte Fischer und andernorts selten geworden. Der Russische Desman, ein Verwandter des Maulwurfs, den es nur in Russland gibt, taucht lieber nach Schnecken. Seine lange Nase benutzt er dabei als Schnorchel. All das gibt es im Ural, der größten Wildnis Europas (Quelle: NDR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 30.12.2007
Kinostart Österreich 30.12.2007
Kinostart Schweiz 30.12.2007
TV-Premiere Deutschland 09.03.2009 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe