Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Und doch fehlt etwas (2008)

Arbeitstitel V I E R
Fremdsprachiger TitelBut Something Is Missing
Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion Medienprojekt Wupper...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft, Kultur

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Chris Caliman HDV
  Regie Regisseur  Chris Caliman
  Regisseurin  Dina Hamza
  Regisseur  Liliana Marinho de Sousa
  Regisseur  Ahmed Nour
  Schnitt Editor  Chris Caliman
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  René Bannasch Gesamte Tonmischung

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Goethe Institut Ägypten
  Medienprojekt Wuppertal e.V.

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Vier junge Filmemacher – zwei aus Ägypten und zwei aus Deutschland – kommen für mehrere Wochen zusammen, um das jeweils andere Land kennen zu lernen und sich mit dem Leben junger Menschen auseinander zu setzen. Sie führen Interviews mit Jugendlichen, die über ihr Leben, ihre Träume und Wünsche erzählen. Die Dreharbeiten finden in Berlin und Wuppertal sowie Kairo und Sohag statt.
Die Filmemacher Chris Caliman und Liliana Marinho de Susa aus Deutschland und Dina Muhammad Hassan Hamza und Ahamd Nour aus Ägypten nehmen an dem Projekt teil.
Die ersten zwei Wochen haben sie bereits in Deutschland verbracht. Nun kommt das Team nach Ägypten, um vor Ort weitere Filmaufnahmen zu machen. Ihre Eindrücke und Beobachtungen werden anschließend in Kairo zu einem Dokumentarfilm geschnitten, der ab Herbst 2008 mit arabischen und deutschen Untertiteln gezeigt wird.
Der Film soll auch an deutschen und ägyptischen Schulen und in Medienzentren gezeigt werden, um zu Diskussionen anzuregen und ein facettenreicheres Bild vom Leben Jugendlicher in Deutschland und Ägypten zu zeigen.
Partner des Projektes ist das Medienprojekt Wuppertal, die führende Institution für Filmproduktion mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland. Das Medienprojekt Wuppertal produziert jährlich ca. 100 Filme, darunter hauptsächlich Kurz- und Spielfilme sowie Dokumentationen.
Das Medienprojekt „Junge Filmemacher“ wird aus Sondermitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 28
  Drehort/e Schwelm, Berlin, Kairo und Alexandria
  Lauflänge 70
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDV
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Goethe Inst. Ägyptenhttp://www.goethe.de/INS/eg/kai/acv/flm/2008/de3416473v.htm
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte