Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Steffen Gottschling
  

Des Kindes Mozart - Des Kindes Mozart. Sotto voce (2008-2009)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Nina Kupczyk
DrehbuchNina Kupczyk
Ausführende Produktion HAW Hochschule für A...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKunst

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Andrim Emini  Mozart 2  [HR]  
  Nadja Grotefendt  Mozart 3  [HR]  
  Sarina Abram  Königin der Nacht  [NR]  
  Hinderk Emrich  Mozarts Vater  [NR]  
  Corina Gerlach  Mozarts Schwester  [NR]  
  Andreas Gräbe  Pierrot  [NR]  
  Samuel Ivanov  Das Kind Mozart  [NR]  
  Thomas Schunke  Mozart 1 (HR)  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Steffen Lebjedzinski
  Szenenbildner  Swana Gutke
  Drehbuch Drehbuchautorin  Nina Kupczyk
  Dramaturg|Script Consultant  Holger Jungnickel
  Kamera Kameramann  Holger Jungnickel Sony F23
  Standfotograf  Steffen Gottschling
  Licht Oberbeleuchter  Fabian Oving
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Holger Jungnickel Nucoda Filmmaster
  Producer Supervising Producer  Tim Große-Venhaus
  Regie Regisseurin  Nina Kupczyk
  Schnitt Editor  Irina Shpak
  Ton Filmtonmeister  Christoph Knödler
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Ramon Leon 5,1 Surround

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hambu...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Film basiert auf der gleichnamigen Theaterfassung der Regisseurin, erschienen im Athena Verlag (Uraufführung bei Radio Bremen 2007 als szenische Oper ohne Oper). Das Stück wie auch der Film thematisieren die Frage, was es bedeuten kann, nicht nur hochbegabt zu sein, sondern ein Genie, ein Mensch, von Gott geliebt, wie das Ausnahmetalent Wolfgang Amadeus Mozart. Aus ständig wechselnden Perspektiven versucht der Film, die vielen Wahrnehmungsebenen des "Wunderkindes" als Klischee und Wirklichkeit in einem "Akkord der Gleichzeitigkeit" von Musik und Bild und unter dem Gesichtspunkt der philosophischen Psychologie der Identitätsbildung des jungen Wolfgang Amadeus Mozart in Szene zu setzen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e Studio Hamburg
  Lauflänge 30'
  Gesamtbudget 23 000
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Uncompressed 4 : 2 : 2
  Bildpositivmaterial Uncompressed 4 : 2 : 2
  Tonformat Dolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen
   Foto am Set von des Kindes Mozart in sotto voce

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Vorab-Trailerhttp://www.youtube.com/watch?v=w9XwT1wi6Bk
 Offizieller Trailerhttp://www.youtube.com/watch?v=WTlwn1gzrS4
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Interview bei Hamburg 1http://vimeo.com/2569491
 Making-Of Bericht von Hamburg 1http://www.youtube.com/watch?v=T_c2pX0wdMY