Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Wenn Essen auf die Gene schlägt (2008)

Arbeitstitel Epifood
Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion blmfilm GmbH (aka bl...  
 
Auftragssenderarte
ProduktionslandDeutschland
GenreWissenschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Peter Moers
  Kameramann  Frank Papenbroock
  Musik Komponist  Andreas Drewling
  Postproduction/VFX 3D Animation Director  Jörg Sonneborn
  Regie Regisseur  Frank Papenbroock
  Regisseur  Peter Moers
  Schnitt Editor  Vera Berg

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  blmfilm GmbH (aka blm Filmproduktion) 
  Moers Media, Peter Moers

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Frau Fafianie ist heute 86 Jahre alt. Sie war schwanger, als die deutschen Besatzer während des 2. Weltkriegs ein Lebensmittelembargo über Amsterdam verhängten. Tausende starben damals an Hunger. Fafianie überlebte knapp und brachte ein Mädchen zur Welt. Ihre Tochter hatte jedoch ein Leben lang mit Krankheiten zu kämpfen - eine Folge der damaligen Hungersnot, weiß die Wissenschaftlerin Tessa Roseboom heute. „Der Fötus wurde auf harte Zeiten programmiert. Wenn dann Zeiten des Überflusses kommen, wird der Mensch meist krank.“ Unsere Nahrung kann Gene nämlich an- und ausschalten. Wissenschaftler nennen dies „Epigenetik“.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 09.04.2009 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Hamburg, Berlin, Madrid, Basel, Amsterdam u.a.
  Lauflänge 43'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildpositivmaterial XDCam HD
  Farbe/SW Farbe