Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Spiegel TV Special - Gladbeck 1988. Anatomie eines Geiseldramas (2008)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Nadja Kölling
Ausführende Produktion Spiegel TV GmbH
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Jochen Blum P+S PRO 35 Adapter
  EB Assistent Kamera/Ton  Frank Harroider
  EB Assistent Kamera/Ton  Jens Schäfer
  Regie Regisseurin  Nadja Kölling
  Schnitt Editor  Hauke Ketelsen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Spiegel TV GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
GLADBECK 1988 - Anatomie eines Geiseldramas
Das Geiseldrama begann als missglückter Banküberfall und ging am Ende als eines der spektakulärsten deutschen Verbrechen in die Kriminalgeschichte ein. SPIEGEL TV Special über eine aufsehenerregende Irrfahrt der Täter, der Medien und der Polizei.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 16.08.2008 VOX

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 100'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe