Dokumentarfilm | 2007 | ZDFdokukanal (shut down 31.10.09) [de]

Drehdaten

DrehorteUSA

Projektdaten

Lauflänge75
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

    Kurzinhalt

    Ein Jahr vor dem Ende der Ära George W. Bush, im Sommer 2007, ist für die jungen Filmemacher der HFF Potsdam ein guter Zeitpunkt, sich filmisch mit einer der existenziellen Fragen ihrer Generation auseinander zu setzen: ihrem Verhältnis zur USA.

    Inspiriert durch den Film "Highway 40 West" von Hartmut Bitomsky aus dem Jahr 1980 begibt sich das Team auf die gleiche Route von Atlantic City nach San Francisco, quer durch den amerikanischen Kontinent.

    Eine bewusst gewählte Strecke abseits der heutigen Verkehrsströme und der Mainstream-Berichterstattung durch die Medien. Die einzelnen Stationen sind meist kleine Orte am Rande der Strecke, von denen man noch nie etwas gehört hat. Die Fahrtrichtung von Ost nach West spiegelt die geschichtliche Aus­dehnung der USA - und damit auch ihr mythologisches Selbstverständnis im "American Way of Life".
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPVojtech Pokorny
    MusikKomponistDaniel Dickmeis
    ProducerProduzentinNestan Behrens
    RegieRegisseur Florian ScheweRoadmovie durch die USA
    RegieRegisseurVojtech Pokorny
    SchnittEditorTill Ufer
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterDominik Avenwedde

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDFdokukanal (shut down 31.10.09) [de]Sonntag, 26.10.2008
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandSonntag, 30.12.2007
    KinostartÖsterreichSonntag, 30.12.2007
    KinostartSchweizSonntag, 30.12.2007