Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

100 Prozent - Nena (2004)

Arbeitstitel 100% Nena
Sparte Doku (Reihe)
Regie Simone Adelsbach
Ausführende Produktion MME Me, Myself & Eye...
 
AuftragssenderRTL
ProduktionslandDeutschland
GenrePorträt

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Produktion Produktionsassistentin  Sandra Thum
  Regie Regisseurin  Simone Adelsbach
  Schnitt Editor  Alexander von Sturmfeder
  TV/Web Content Redakteurin  Julia Zinke

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  MME Me, Myself & Eye Entertainment GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In "100% Nena" nimmt uns die Sängerin mit auf eine Zeitreise in ihre Vergangenheit. Wir erfahren, woher ihr Name "Nena" stammt, lauschen ihrer Mutter, Uschi, die von der Einschulung erzählt, erfahren, dass Gabriele schon als Kind sehr musikalisch war. Schon früh äußerte die kleine Nena den Wunsch, später "reich und berühmt" werden zu wollen. Auch wenn die Eltern die Begabung der Tochter erkannten, für Nenas Mutter stand fest, dass die Tochter erst eine Ausbildung absolvieren musste. Danach - so hatten Mutter und Tochter vereinbart - dürfe Nena ihre musikalischen Ziele verfolgen. Und so macht sie tagsüber eine Lehre als Goldschmiedin, während sie in ihrer Freizeit mit der Lokalband Stripes probt. Im Jugendheim Hagen-Haspe dann der erste Live-Auftritt. Die Band bekommt einen Plattenvertrag, danach der erste TV-Auftritt in Ilja Richters Disco. Die Band trennt sich, aber für Gabriele Kerner aus Hagen geht es nun steil aufwärts. "Nur geträumt" - mit diesem Hit aus dem Jahr 1982 begann der steile Höhenflug eines unbekannten Mädchens aus Hagen. Die erste Single katapultiert sich auf Platz eins der deutschen Charts. Mit der zweiten Single "99 Luftballons" wird auch das Ausland hellhörig. "100%" verfolgt die Stationen der Sängerin - Berlin, London, Paris, Tokio, sogar in den USA landet ihr Hit "99 Red Balloons" ganz oben in den Charts. Zwischen 1983 und 1985 brechen Nena und Band alle bisherigen Verkaufszahlen der deutschen Musikindustrie. Mit nur drei Alben bekommen sie achtmal Platin und sechsmal Gold! Auch als Filmstar ist Nena in dieser Zeit gefragt. In der Erfolgskomödie "Gib Gas, ich will Spaß" spielt sie eine Hauptrolle. Doch nach den dicken Erfolgsjahren folgen auch Niederlagen. 1986 wollen nur noch wenige Fans die Sängerin live erleben. In Dortmund kommen statt der erwarteten 14.000 gerade mal 3.000 Fans zu einem Konzert. Nena zieht sich zurück.
Dann der große Comeback 2002. Das neue Album "NENA feat. NENA", mit ganz neuen Versionen ihrer alten Hits, verkauft sich weit über 600.000 Mal. Nena tourt wieder durch Deutschland, steht in ausverkauften Hallen wieder auf der Bühne und ist bei allen Altersgruppen total angesagt. (Quelle: mme)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 60'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe