Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die Nordreportage - Hightech im Kornfeld. Erntenothelfer im Einsatz (2006)

Sparte Reportage (Reihe)
Regie Mathias Sdun
Ausführende Produktion Selectfilm, Philipp ...
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland
GenreLandwirtschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuch-Stoffentwicklung  Max von Klitzing
  Producer Produzent  Philipp von Kap-herr
  Regie Regisseur  Mathias Sdun

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Selectfilm, Philipp von Kap-herr

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Bild/Schnitt, Editing   SelectFilm, Philipp von Kap-he...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Wenn in Mecklenburg-Vorpommern die Erntezeit beginnt, zählt für die Landwirte jede Sekunde. Sobald es die Wetterlage zulässt, müssen die Mähdrescher pausenlos laufen, um die riesigen Felder in Deutschlands Kornkammer abzuernten. Ein Sommergewitter kann den Bauern schnell einen Strich durch die Rechnung machen, das Getreide wird nass und die Maschinen geraten ins Stocken. In ihrer Nordreportage "Hightech im Kornfeld" zeigen Max Klitzing und Matthias Sdun am Montag, 21. August 2006, um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen, wie die stotternden Maschinen wieder auf Touren gebracht werden.

In solchen Momenten laufen auch bei der Firma Fricke Landtechnik in Demmin die Telefone heiß. Ganz gleich, welcher Schaden vorliegt, eine undichte Hydraulik, eine gebrochene Welle oder ein Steinschaden im Schneidwerk: Die Landmaschinen-Spezialisten finden das passende Ersatzteil in ihrem riesigen Lager und schicken damit einen "SOS"-Kurier auf die Felder. Zeitgleich wird der Monteur mit seinem komplett ausgestatteten Werkstattwagen von Kunde zu Kunde dirigiert. Oft treffen die Mitarbeiter auf ungeduldige Landwirte, die verzweifelt neben ihrem streikenden, 300.000 Euro teuren Mähdrescher stehen. (Quelle: NDR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 21.08.2006 NDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
  Drehort/e Ost Vorpommern (MVP)
  Lauflänge 29
  Gesamtbudget n.n.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Tonformat Mono
  Farbe/SW Farbe