Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Stella maris - Eas Marienoratorium für die Kathetrale von Chartres (2006)

Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion Finkernagel & Lück G...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Boris Fromageot DoP
  Produktion Produktionsassistentin  Natascha Schleich
  Regie Regisseur  Daniel Finkernagel
  Regisseur  Alexander Lück
  1. Regieassistentin  Magdalena Zieba-Schwind
  Schnitt Editor  Uli Peschke

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Finkernagel & Lück GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Chor schreit auf, die Orgel donnert, Lichtprojektionen zucken durch das riesige Kirchenschiff, wenn Gott die Welt erschafft. Ein Kinderchor singt in zartesten Tönen den Marienhymnus "Ave Maris Stella". Das Cello schreit herzzerreißend die Schmerzen Marias angesichts des gekreuzigten Sohnes in die Kathedrale von Chartres.
Eine Schauspielerin spielt Maria - als eine Frau des 21.Jahrhunderts mit all ihren Ängsten, Sehnsüchten und Hoffnungen. Szenen aus einem gewaltigen Gesamtkunstwerk, das am 8. September 2006 in der Kathedrale von Chartres uraufgeführt wurde. Komponiert hat es der junge Hamburger Helge Burggrabe.
In einem deutsch-französischen Ensemble wirkten u. a. Frankreichs Star-Cellistin Emanuelle Bertrand mit und die Schauspielerin Hiam Abbas, bekannt aus zahlreichen Fernseh-, Theater und Kinoproduktionen (zuletzt in "München" von Steven Spielberg). Ihre hochdramatischen Auftritte sind Höhepunkte des Filmes.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 17.03.2007 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 51'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe