Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Freies Land (2008)

Arbeitstitel Stunden rauben
Sparte Kurzspielfilm
Regie Hannes Treiber
DrehbuchAgnieszka Piwowarska
Ausführende Produktion Hamburg Media School  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreHistorisch

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Oliver Breite  Uwe  [HR]  
  Till Favier  Arne  [HR]  
   Katrin Heller  Sabine  [HR]  
   Ada Labahn  Irene  [HR]  
   Stephan Baumecker  Peter  [NR]  
  Neil Belakhdar  Jens  [NR]  
  Oliver Brod  Stasi-Verhörer  [NR]  
  Max Soltwedel  Stephan  [NR]  
  Martin Vischer  Thomas  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Petra Schlie
  Szenenbildner  Andreas Ullrich
  Innenrequisiteur  Stefan Jungklaus
  Drehbuch Drehbuchautorin  Agnieszka Piwowarska
  Kamera Kameramann  Florian Kirchler S16
  1. Kameraassistent  Dennis Helm 16 mm
  1. Kameraassistentin  Katharina Spuida 2 DT
  2. Kameraassistent  Daniel Landau Abschlussfilm
  2. Kameraassistentin  Anna Hildebrandt
  2. Kameraassistent  Carol Burandt von Kameke ___(Vertretung tageweise)
  Kamerabühne Rigging Grip  Christian Bernutz
  Kostüm Kostümbildner  Andy Besuch HISTORISCH DDR 1983
  Kostümbildassistentin  Lisa Eichhorn
  Licht Oberbeleuchter  Matthias Kasten
  Oberbeleuchterin  Kirsten Stahlkopf
  Beleuchter  Marco Quandt
  Beleuchter  Carsten Strack
  Beleuchter  Jan Umpfenbach 2 Tage
  Beleuchter  Manuel Raab
  Beleuchter  Moritz Schultheiß
  Maske Maskenbildnerin  Manuela Bruns
  Maskenbildnerin  Sabrina Meyer [1]  Maskenbilderin
  Postproduction/VFX Computer Graphics 2D Artist  Uwe Zerrweck smoke*
  Digital Colorist  Jochen Hinrichs-Stöldt
  Producer Producerin  Andrea Schütte
  Produktion Produktionsleiterin  Maren Köster
  Assistent des Produktionsleiters  Moritz Schurer Nur vor und nach den Dreharbeiten
  Setaufnahmeleiterin  Divina Hasselmann
  Assistent der Set-AL  Till Kleine-Müller
  Regie Regisseur  Hannes Treiber
  1. Regieassistent  Moritz Schurer
  Continuity  Susanne Wagner
  Schnitt Editor  Mark Heizmann
  Ton Filmtonmeister  Rolf Manzei
  Filmtonassistent  Tobin James Stewart

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Hamburg Media School 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Hannes Treiber2009Studio Hamburg Nachwuchspreis 2009Bester Kurzfilm (Publikumsp...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Mecklenburg 1983: Ein engagierter Pfarrer lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem Dorf, wo er sich für Bürgerrechte in einem unfreien Staat einsetzt, vielen Menschen Zuversicht spendet und versucht, dem Druck Stand zu halten - in einer Zeit, in der das staatliche System seinen Bürgern kaum mehr Halt gibt. Doch sein Verhalten missfällt vielen, und so wird er genötigt, einen Antrag auf Ausreise für seine Familie und sich zu stellen.
Er steht vor dem Konflikt, seine Ideale aufzugeben oder durch sein Handeln das Wohl seiner Familie zunehmend zu gefährden und seine Frau hat mehr und mehr Angst um die Kinder.
Schließlich geben sie der Forderung des Staates nach, als die Repressalien und die perfiden Bedrohungen der Familie durch die Stasi zu groß werden.
Ihnen bleiben 48 Stunden, in denen jedes Familienmitglied entscheiden muss, was es will. Am Ende entscheidet sich die Familie gemeinsam zu bleiben. Jeder hat für sich erkannt, dass Freiheit mehr bedeutet als Sicherheit.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 10
  Drehort/e Kreien, Gnevsdorf, Parchim (Mecklenburg-Vorpommern)
  Lauflänge ~21min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe