Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die Prinzessin von Sansibar (2007)

Fremdsprachiger TitelThe Princess of Zanzibar
Sparte Dokumentarfilm
Regie Tink Diaz
Ausführende Produktion Josefine Filmprodukt...
 
Auftragssenderarte, NDR
ProduktionslandDeutschland, Tansania
GenreHistorisch

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Bernd Meiners
  Producer Producerin  Corinna Dästner
  Regie Regisseur  Tink Diaz
  Schnitt Editor  Margot Neubert-Maric
  Ton Filmtonmeister  Pascal Capitolin
  Ton-Postproduktion Musik Mischtonmeister  Pierre Brand
  TV/Web Content Redaktionsleiterin  Ulrike Dotzer
  Redakteurin  Dr. Sylvia Nagel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Josefine Filmproduktion GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Sansibar, 1866: Die junge Sayyida Salme, Prinzessin von Oman und Sansibar, muss aus ihrer Heimat flüchten, weil sie das Kind eines Christen erwartet. Sie konvertiert zum Christentum und heiratet den Vater ihres Kindes, den Hamburger Kaufmann Heinrich Ruete. In der Hansestadt beginnt die Zwangsverwandlung der Orientalin in eine deutsche Bürgersgattin. Als ihr Mann von einer Straßenbahn überrollt wird, macht sich die junge arabische Prinzessin auf eine Odyssee quer durch Deutschland – auf der Suche nach Arbeit. Sie leidet unter Heimweh und der eigenen Zerrissenheit
zwischen den beiden Religionen und Kulturen. Eingebettet in den historischen Rahmen der Wilhelminischen Ära, erzählt der Film die tragische Lebensgeschichte einer der ersten Musliminnen in Deutschland, deren Autobiografie „Memoiren einer arabischen Prinzessin“ bis heute von vielen Menschen gelesen wird.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 62'
  Förderungen Kulturelle Filmförderung Schleswig-Holstein
EED Evangelischer Entwicklungsdienst
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial Betacam SP/SX
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
   2007_nfl_lowres_126
 Hinter den Kulissen