Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Eine Busfahrt die ist lustig (2004 | Folgen 1 - 8)

Sparte Dokuserie
Weitere Produktionsjahre 2004 - Übersicht
Regie Frank Heusing
Ausführende Produktion MDR Mitteldeutscher ...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Olaf Berger  Moderator  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Frank Menzel 6 von 8 Folgen
  Musik Komponist  Michael Seidel [1] 
  Regie Regisseur  Frank Heusing

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Olaf Berger zieht es in diesem Sommer nicht nach Rio oder nach Ibiza. Der Schlagersänger macht viel mehr den ultimativen Busreise-Test.
Unterwegs ist Olaf Berger ein ganz normaler Bustourist unter ganz normalen Bustouristen. Hier wird nicht gecastet oder inszeniert. Er begleitet die Schulzes aus Aue zur großen Volksmusik-Gala ins Stubaital. Oder er kostet sich mit den Meiers aus Arnstadt durch die böhmische Küche. Mit insgesamt acht Reisegruppen stürzt sich Olaf Berger ins Abenteuer der Landstraße. Immer trifft er auf neue Typen mit interessanten Geschichten, Charakteren und Temperamenten. Dazu zählen natürlich auch die Busfahrer.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.07.2004 MDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge Episode 30min
  Teile von/bis 1 - 8
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe