Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kassensturz (1982-1983)

Arbeitstitel Aussteiger
Sparte Kinospielfilm
Regie Rolf Silber
DrehbuchRolf Silber
Ausführende Produktion Frankfurter Filmwerk...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie, Romantik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christoph M. Ohrt  Erich Bauermann  [HR]  
  Britta Pohland   Franzi  [HR]  
  Susanne Bredehöft  Iris  [NR]  
  Armin Dillenberger  Kriminalinspektor Kühnen   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Ivan Ceporan
  Drehbuch Drehbuchautor  Rolf Silber
  Kamera Kameramann  Marian Czura
  Maske Maskenbildnerin  Marie-Ena Wolf
  Producer Produzent  Luggi Waldleitner
  Regie Regisseur  Rolf Silber
  Schnitt Editor  Raimund Barthelmes
  Ton Filmtonmeister  Kurt Eggmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Frankfurter Filmwerkstatt GmbH
  HR Hessischer Rundfunk
  Roxy Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Weil sich Erich Bauermann, ein junger, ambitionierter Bankkaufmann ausgerechnet in die ausgeflippte Jungschauspielerin Franzi verliebt, lassen Turbulenzen nicht lange auf sich warten. Ob es sich nun um Erichs Eltern, zwei lebenslustige Alt-Rock’n-Roller, um Arbeitskollege „Fitti“, der mit Vorliebe Millionärstöchtern nachspürt oder den Kollegen Marschalek, der jedes, aber auch jedes Preisausschreiben mitmacht, weil er zum Südpol will, handelt, sie alle geraten irgendwie in das Auf und Ab von Erichs Gefühlsleben. Als der „Höfliche Harri“, ein seriöser Bankräuber, anlässlich eines Überfalls 10.000 DM übersieht, die sich Erich einsteckt, glaubt dieser die Basis für seinen Ausstieg aus der Bank und seinen Einstieg in die Theatergruppe Franzis zu haben – ein Irrtum, wie sich herausstellt, denn es ist heute gar nicht mehr so einfach, Geld zu verschenken …

http://www.ffpnewmedia.com/kassensturz.html

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 18.06.1983

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Frankfurt am Main
  Lauflänge 88'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen Europe (1 : 1,66)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Bildpositivmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe