Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Dienst (2002)

Fremdsprachiger TitelDuty
Sparte Kurzspielfilm
Regie Jochen Alexander Freydank  
DrehbuchJochen Alexander Freydank 
Ausführende Produktion Mephisto Film GmbH
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Jürgen Trott  Chef  [HR]  
  Armin Zarbock  Wachmann  [HR]  
  Philipp Freitag  Junge  [NR]  
  Stefan Knaak  Vergewaltiger  [NR]  
  Matthias Paul  Mann mit Pistole  [NR]  
  Anke Rähm  junge Frau  [NR]  
  Heike W. Reichenwaller  Vermummte  [NR]  
  Dirk Wäger  Mann an der Ampel  [NR]  
  Ritchie Ziemek  Transe  [NR]  
  Matthias Zierau  Einbrecher  [NR]  
  Jonathan Beck  Sprayer   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Jochen Alexander Freydank
  Kamera Kameramann  Patrick Popow
  2nd Unit Kameramann  Jens Krähnke
  1. Kameraassistent  Stefan Knaak
  Standfotograf  Steffen Schenker
  Licht Oberbeleuchter  Silvio Weiß
  Beleuchter  Adrian Böer
  Maske Maskenbildnerin  Patricia Popow
  Musik Komponist  Ingo Ludwig Frenzel
  Producer Produzent  Jochen Alexander Freydank
  Koproduzent  Patrick Popow
  Produktion Produktionsleiterin  Carola Freitag
  Produktionsassistentin  Katrin Hofmann Produktionsassistenz
  Regie Regisseur  Jochen Alexander Freydank ARTE, SWR
  1. Regieassistent  Dominik Sommer
  Schnitt Editor  Silke Dunkhorst
  Ton Filmtonmeister  Sebastian Leist
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Sven Serfling

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Mephisto Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Berlin im Jahre 2014. Realität oder Fiktion? Ein Sicherheitsbeamter mit zum Töten, um seinen ganz alltäglichen Dienst besser auszuführen. In einer Szene wird ein Mann erschossen, der gerade eine Straße bei Rot überquert. Es ist erschreckend zu sehen, wie die Passanten darauf reagieren, denn die Reaktionen sind absolut echt. Für den Film wurden Alltagssituationen auf Berliner Straßen ohne Kompasen mit versteckten Kameras gedreht.
Leider ein sehr aktueller Film.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 3
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 12:23
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen USA (1 : 1,85)
  Bildnegativmaterial DVCpro
  Bildpositivmaterial 35mm
  Tonformat Dolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Produktionhttp://www.mephistofilm.de
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte