Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

maimouna - La vie devant moi (2006)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Fabiola Maldonado
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Chismo Pictures - Ul...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreBiografie, Ethnologie, Frauen, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur, Politik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Maïmouna Ouédraogo  Maïmouna Ouédraogo  [NR]  
  Abdoulaye Pafadnam  Abdoulaye Pafadnam  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Ulrike Sülzle
  Drehbuchautorin  Fabiola Maldonado
  Idee  Ulrike Sülzle
  Kamera Kamerafrau  Ulrike Sülzle
  Musik Komponistin  Jasmin Reuter [1] 
  Producer Produzentin  Ulrike Sülzle
  Associate Producer  Ursula Müller
  Regie Regisseurin  Fabiola Maldonado
  Schnitt Editor  Miriam Zimmermann
  Ton Filmtonmeister  Bastian Huber
  Ton-Postproduktion Sound Editor  Jasmin Reuter [1] 

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Chismo Pictures - Ulrike Sülzle
  Hochschule der Medien (HdM Stuttgart)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Ulrike Sülzle200724. Video/Filmtage KoblenzSonderpreis der Landeszentr...gewonnen
Ulrike Sülzle2007Intern. Frauenfilmfestival DortmundKamerapreis für Nachwuchsbi...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die junge Maïmouna kämpft gegen eine uralte Tradition: Die Beschneidung junger Mädchen. Seit 1996 ist die Beschneidung von Frauen in Burkina Faso verboten, doch sie wird immer noch häufig praktiziert. Der Film begleitet die „Animatrice“ Maïmouna bei ihrer Tätigkeit für die afrikanische Organisation Bangr Nooma. Ihr Weg führt sie von Hof zu Hof, um mit den Bewohnern zu diskutieren und ihnen von den Folgen der Beschneidung zu erzählen. Dabei stößt sie immer wieder auf Aberglaube, gesellschaftliche Machtstrukturen, Ängste, Widersprüche und – ihre eigenen Wunden.
Der Film geht der Frage nach, warum es noch immer Beschneidung gibt, ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben. Dabei stehen Maïmouna und ihr Leben im Vordergrund, ihre Stärke und ihre Offenheit machen den Film zu einem lebendigen und hoffnungsvollen Dokument gegen Beschneidung von Frauen und für ein selbst bestimmtes Leben.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 01.03.2008 ZDFdokukanal (shut down 31.10.09)

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 25
  Drehort/e Burkina Faso, Afrika
  Lauflänge 60
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDV
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Film-Webseitehttp://www.maimouna-derfilm.de
 Trailer
 Maimouna - Trailerhttp://maimouna-derfilm.de/Maimouna_Trailer_final/Maimouna_T...
 Kritiken
 Artikel, Berichte